Inniges Knutschfoto Sophia Thomalla tröstet Alexander Zverev nach verlorenem Match

Bei den Paris Masters ist Alexander Zverev am Samstag, 6. November, ausgeschieden. In der Liebe läuft es dafür umso besser. Sophia Thomalla zeigt sich mega glücklich mit ihrem Tennis-Ass auf Instagram.

Paris. Spiel, Satz und Sieg – zumindest in der Liebe. Nachdem sich das deutsche Tennis-Ass Alexnader Zverev (24) gestern bei den Paris Masters gegen den Russen Daniil Sergejewitsch Medwedew (25) geschlagen geben musste, war dennoch alles andere als Trübsal blasen angesagt.

Denn getröstet wurde der 24-Jährige von seiner Freundin Sophia Thomalla (32), die sich nach dem Match ganz vertraut mit ihrem Liebsten auf Instagram zeigte.

Sophia Thomalla und Alexander Zverev turteln in Paris

Auf ihrem Instagramkanal postete die 32-Jährige zwei Selfies mit ihrem Liebsten – eins, auf dem die beiden verliebt in die Kamera lächeln und ein zweites, auf dem sich das frisch verliebte Paar innig küsst.

Zu den Fotos schreibt die Schauspielerin: „Lost but still won“ (übersetzt: Verloren, aber trotzdem gewonnen), ganz nach dem Motto: Pech im Spiel, Glück in der Liebe.

Sophia Thomalla und Alexander Zverev mega happy

Auffällig ist: So glücklich wirkte grade Sophia Thomalla auf Fotos schon lange nicht mehr. Das fällt auch ihren Followern auf. So schreibt beispielsweise Moderatorin Marlene Lufen (50): „Ein scharfes Paar! Und glücklich, das sieht man auch!“.

Andere Follower schreiben:

  • „Traumpaar!“
  • „Das süßeste Paar überhaupt.“
  • „Mein Herz geht auf.“
  • „Powerpaar.“
  • „Also, wer bei dem Bild noch etwas Negatives sagt, den soll echt der Blitz treffen. Sorry! Lasst euch nicht unterkriegen.“

Alexander Zverev selbst postete das Foto der beiden in seiner Instagram-Story und genoss den Abend nach seinem Ausscheiden bei den Paris Masters beim Essen in der Stadt der Lichter, wie er in seiner Story zeigte. (mie)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.