+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

„Schwiegertochter gesucht“RTL schmeißt Kult-Show aus TV-Programm – „Das kann nicht euer Ernst sein!”

Das Logo des Privatsenders RTL ist an dem ehemaligen Messeturm vor dem Sendezentrum in Köln zu sehen.

Das Logo des Privatsenders RTL ist an dem ehemaligen Messeturm vor dem Sendezentrum in Köln zu sehen.

Wer sich auf einen Sonntagabend mit „Schwiegertochter gesucht“ gefreut hat, wird nun bitter enttäuscht. RTL hat überraschend eine seiner kultigsten TV-Sendungen aus dem Programm geworfen.

von Julia Bauer (jba)

Überraschende News beim Kölner Sender RTL: Die kultige Flirt-Show „Schwiegertochter gesucht“, ehemals moderiert von Vera Int-Veen, wird ab sofort nicht mehr im linearen Fernsehen zu sehen sein. 

Das gab RTL am Mittwochnachmittag (3. April 2024) bekannt. Auf Instagram teilte der Account der Show ein Foto mit pinkfarbenem Hintergrund, dem bekannten „Schwiegertochter gesucht“-Herz-Logo und einem weißen Info-Kasten, in dem zu lesen ist, dass die Sendung von nun an nicht mehr sonntags bei RTL laufe. 

„Schwiegertochter gesucht“ fliegt bei RTL aus dem TV-Programm

Zu dem Beitrag schrieb RTL auch, welches Format den Sendeplatz übernimmt: „Stattdessen werden euch Martin Rütter und seine süßen Hundewelpen mit „Die Welpen kommen – Mit Martin Rütter“ den Sonntagabend bei RTL versüßen.“

Alles zum Thema Schwiegertochter gesucht

„Die neuen Folgen mit unseren sympathischen Söhnen findet ihr von nun an wöchentlich exklusiv auf RTL+. Jeden Sonntag gibt es eine neue Folge für die Free-Nutzer und die Premium-Nutzer erhalten noch eine weitere Folge im Voraus“, heißt es in dem Statement weiter. „Schwiegertochter gesucht“ können Zuschauerinnen und Zuschauer von nun an also nur noch online sehen. 

Hier den Instagram-Post von „Schwiegertochter gesucht“ ansehen:

Viele Followerinnen und Follower des „Schwiegertochter gesucht“-Accounts sind entsetzt über die Nachrichten. Hier ein Auszug der Reaktionen:

  • „Was soll das denn? Keiner will Martin Rütter sehen.“
  • „Whaaaat? Ist das ein nachgelagerter Aprilscherz? Die Staffel ist mega. (...) Sorry, null Verständnis, waren die Quoten so schlecht???“
  • „Das kann nicht euer Ernst sein!“
  • „Echt jetzt!!! Nicht, dass ihr die Sendung noch absetzt!! Wir brauchen Schwiegertochter gesucht!! Die Engel werden euch strafen.“
  • „Das ist echt unverschämt!! Dann könnt ihr die Sendung doch direkt absetzen. Erst anfüttern und dann abkassieren. Dann gucken wir eben nicht mehr.“
  • „Das ist ja nicht zu fassen...Hundewelpen könnt ihr gerne zum Nachmittag bringen.“

Einige Stimmen sprechen sich aber auch für die Entscheidung von RTL aus. Hier ein paar Beispiele:

  • „Eine gute Entscheidung. Niemand braucht heutzutage eine Sendung, in der Menschen derart vorgeführt werden. Die Einschaltquoten haben das zum Glück zweifelsfrei bewiesen.“
  • „Sehr gut, Bauer sucht Frau am besten auch.“
  • „Eine Sendung, die die Menschheit nicht braucht, ihr müsst sie bitte nicht weiter senden.“

Erst Anfang März 2024 meldete sich „Schwiegertochter gesucht“ mit neuen Folgen zurück – erstmalig moderiert von Angela Finger-Erben, die Vera Int-Veen abgelöst hat.

Hier lesen: Nach dem Aus ihrer Show: Warum sackte Sendung in der Beliebtheit ab? RTL-Moderatorin hat Vermutung

Vom Moderatorinnenwechsel hat die Kuppel-Reihe offenbar aber nicht gerade profitiert. Insgesamt schalteten zum Staffelauftakt lediglich 1,56 Millionen Menschen das Dating-Format ein. Seit ihrem Start im Jahr 2007 fuhr die Sendung noch nie schwächere Quoten ein.