„Verstehen Sie Spaß?“ Vanessa Mai fällt alles aus dem Gesicht: Miese Macho-Ansage von Andy Borg

Das Bild zeigt Vanessa Mai am Samstag (18. Dezember 2021) in der Show „Verstehen Sie Spaß?“

Vanessa Mai war am Samstag bei „Verstehen Sie Spaß?“ zu Gast.

Samstagabend feierte die ARD-Show „Verstehen Sie Spaß?“ ihre 200. Sendung. Zum Abschied von Guido Cantz sollte es eine launige Sendung geben. Ein Satz von Schlagerstar Andy Borg an Vanessa Mai jedoch passte so gar nicht.

Er hatte sie sich explizit für seine letzte „Verstehen Sie Spaß?“-Ausgabe gewünscht, verriet Guido Cantz. Die Rede war von Schlager-Star Vanessa Mai. Nach elf Jahren „Verstehen Sie Spaß?“ durfte der Rheinländer am Samstagabend ein letztes Mal Prominente aufs Glatteis legen. Und Vanessa Mai? Die sollte mit ihrem Song „Zuhause (Christmas Time)“ für die passende vorweihnachtlich-besinnliche Stimmung sorgen.

Und das tat sie auch. Der Song perfekt performt, die vereinzelten Zuschauer im Studio, Corona-konform auf Abstand gesetzt, schwenkten fröhlich ihre Leuchtstäbe, alles wunderbar. Und so sollte es auch weiter gehen. Nach ihrem Auftritt bat Guido Cantz die 29-Jährige aufs Sofa, wo auch schon Stars wie Komikerin Tahnee, Moderatorin Arabella Kiesbauer oder Schlager-Legende Andy Borg saßen.

Vor allem Letzterer sollte sich noch unangenehm in den Vordergrund spielen. So diskutierten Cantz und Kollegen zunächst über den passenden Weihnachtsschmuck. Rot müsse er sein, so Mai und entsprach damit auch den Vorstellungen von Borg, der ebenfalls roten Christbaumschmuck präferiere. Und Nussknacker, so Borg, Nussknacker liebe er auch. Sogar eine Nussknackerin habe er. Ganz im Sinne der Geschlechtergleichheit. Die stehe sogar ganz vorne.

Alles zum Thema Musik
  • Stefanie Hertel ganz privat Schlagerstar richtig sauer – „Das ist eine Riesensauerei“
  • Schlager Erkannt? Als Kind sang sie mit Rolf Zuckowski – heute ist sie selbst ein Star
  • Schon im Urlaub gehört? Welche Sommerhits in Spanien rauf und runter laufen
  • 40 Mio. CDs und Schallplatten Schlager-Star ist tot – Beisetzung auf Melaten in Köln
  • Von wegen Luxus So leben die DJs, die auf Mallorca am Ballermann Stimmung machen
  • Schock für alle Kasalla-Fans Kölner Band traurig: „Mussten uns der bitteren Wahrheit stellen“
  • Bewegender Moment in Köln 350 schwarze Kreuze aufgestellt – das steckt dahinter
  • Emotionen und Tränen Andrea Berg Hand in Hand mit Vanessa Mai – Höhner krönen Gomez
  • „Nicht bereit“ Auch Konzert in Köln betroffen: Superstar Shawn Mendes sagt alle Auftritte ab
  • „Gäste fühlten sich unwohl“ Reggae-Band betritt die Bühne – Konzert wird umgehend abgebrochen

Blöd nur, dass er all die guten Ansätze kurze Zeit später mit nur einem Spruch wieder einriss. An Vanessa Mai gerichtet sagte er: „Wenn man da rüber guckt, denkt man, die braucht eigentlich gar nicht singen. Die braucht sich nur hinstellen und sagen: ‚schön‘!“

„Verstehen Sie Spaß?“: So reagiert Vanessa Mai

Nett, das dachte sich wohl auch Vanessa Mai, die in dem Moment ihre Gesichtszüge nicht mehr im Griff hatte. Pikiert antwortete sie lediglich mit einem knappen „danke“. Das merkten auch die anderen Anwesenden. So ergriff Guido Cantz direkt Partei für Vanessa Mai. „Ich finde, sie hat super-schön gesungen“, so der 50-Jährige. Und auch Arabella Kiesbauer versuchte die Wogen zu glätten. „Das war ein Kompliment“, versuchte sie den Macho-Spruch von Borg herunterzuspielen.

Und Andy Borg? Der relativierte in Richtung Vanessa Mai nur: „Du weißt das, wir waren schon gemeinsam auf der Bühne.“ Na, dann ist ja alles klar.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.