Deadline Day live Neue Entwicklung bei Bundesliga-Kracher Isco – Ex-FC-Verteidiger nach Spanien

Jürgen Drews Po geliftet? Hartnäckiges Gerücht hat Folgen für Schlagerstar

Der Sänger Jürgen Drews geht während der Liveübertragung der Sendung „Immer wieder Sonntags“ über das Set. Der Sänger lächelt dabei in die Kamera

Der König von Mallorca: Jürgen Drews (hier zu sehen am 13. Juni 2021)

Über Jürgen Drews kursieren viele Gerüchte im Netz. Der Schlagerstar klärt auf.

„Jürgen Drews: Plötzlicher Tod“– diese Schlagzeile erreichte Felix Moese (41) im Sommer 2021 auf seinem Handy. Da war der Moderator gerade auf dem Weg zu Jürgen Drews (76), um an ihrem gemeinsamen Format „Jürgen Drews: Des Königs neuer Podcast“ zu arbeiten.

Seine Gedanken in diesem Moment beschreibt Felix Moese so: „Um Himmels Willen, was ist denn passiert? Wir haben doch vor einer Stunde noch telefoniert.“ Doch beim Lesen des Artikels stellt sich schnell heraus: Es geht gar nicht um den Schlager-Star, sondern um den Tod eines Produzenten, mit dem Jürgen Drews in der Vergangenheit gearbeitet hat.

„Wenn ich sowas lese, denke ich nichts. Ich lache immer nur darüber“, erklärt Jürgen Drews in der aktuellen Folge seines Podcasts. Er gibt aber auch zu: „Ich sehe es manchmal zu locker.“

Alles zum Thema Musik

Jürgen Drews: Po geliftet?

Eine besonders kuriose Fake-News hatte sogar Folgen für den Mallorca-Star. Demnach berichteten Medien vor einigen Jahren, dass Jürgen Drews Hinterteil geliftet wurde. „Da muss man erstmal drauf kommen“, ist der Sänger fassungslos.

Seine übliche Strategie half diesmal nicht: „Ich habe auch gelacht, aber das hat sich durchgesetzt ohne Ende. Viele Leute haben gefragt: Stimmt das?“

Doch einige Fans gingen noch einen Schritt weiter: „Ich habe erlebt, dass ich so merke: Ich habe irgendwie eine Hand am Allerwertesten. Die wollten nur gucken, wie der sich anfühlt“. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.