Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Nach Auftritt im ZDF Als sie nach Hause kommt, erlebt Marie Reim riesigen Schock

Marie Reim postete dieses Foto vor ihrem Auftritt beim ZDF-Fernsehgarten am 13. Juni 2021 auf Instagram.

Marie Reim postete dieses Foto vor ihrem Auftritt beim ZDF-Fernsehgarten am 13. Juni 2021 auf Instagram.

Köln. Schock für Schlagersternchen Marie Reim (21)! Vor kurzem erst hatte sie den Führerschein bestanden, jetzt war plötzlich ihr Auto weg. Nach einem erfolgreichen Auftritt im „ZDF-Fernsehgarten“ konnte die Schlagersängerin ihr Auto einfach nicht finden. In ihrer Verzweiflung rief sie sogar die Polizei – dann klärte sich alles auf.

Der Sonntag (13. Juni) hätte für Marie Reim eigentlich kaum besser laufen können. In der beliebten TV-Show „ZDF-Fernsehgarten“ mit Moderatorin Andrea Kiewel durfte die 21-Jährige ihren neuen Song „Rosarote Brille“ präsentieren. Nach einem gelungen Auftritt blieb auch noch Zeit für ein Foto mit Bruder Julian Reim, sowie dem Schlager-Traumpaar Karsten Walter und Marina Marx. „Das war eine tolle Sendung“, freute sie sich.

Nach Auftritt im „ZDF-Fernsehgarten“: Schock für Marie Reim

Doch dann der Schock. Nachdem Marie Reim, die zuletzt eine klare Botschaft an alle Männer sendete, aus Mainz wieder in ihre Wahlheimat Köln zurückkehrte, konnte sie ihr Auto nicht mehr finden. Ihren Schock teilte sie per Instagram-Story mit ihren Fans: „Ich hatte so einen mega geilen Tag. Dann komme ich wieder nach Köln – ich hatte hier mein Auto geparkt. Mein Auto ist weg (…) Was mache ich jetzt?“.

Die Tochter von Schlagersänger Matthias Reim war völlig hilflos. Erst vor wenigen Wochen hatte Marie Reim, genau wie auch Millionärs-Tochter Davina Geiss, ihre Führerscheinprüfung absolviert und stolz ihren Opel präsentiert.

Marie Reim: Anruf bei der Polizei hilft nicht weiter

Das Rätsel um das verschwundene Auto klärte sich nach wenigen Stunden aber wieder auf. Nachdem ein Anruf bei der Polizei zunächst keine Hilfe gewesen war, erfuhr sie dann: Das Auto wurde abgeschleppt.

Marie Reim war damit zwar erleichtert – aber zog für sich Konsequenzen: „Ich werde diese Woche meinen Fahrlehrer anschreiben, weil ich's mit dem Parken nicht hinkriege“. Offenbar wurde ihr Auto also deswegen abgeschleppt. (sf)