+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

Jürgen DrewsPläne für Rückkehr des Königs von Mallorca werden wohl immer konkreter

Der deutsche Schlagersänger Jürgen Drews steht in der Fernsehshow «Das große Schlagerjubiläum 2022» auf der Bühne.

Jürgen Drews (hier zu sehen am 21. Oktober 2022 in der ARD-Show „Das große Schlagerjubiläum“) hatte seine Schlager-Karriere eigentlich bereits für beendet erklärt.

Vor rund anderthalb Jahren hatte sich Jürgen Drews in den Ruhestand verabschiedet. Doch jetzt plant der Schlager-Star plant offenbar seine Rückkehr auf die Bühne. Und er hat noch weitere Pläne. 

von Thimon Abele (tab)

Es war ein emotionaler Abgang: Im Januar 2023 beendete Jürgen Drews (79) mit einem letzten Auftritt in der ihm gewidmeten ARD-Musikshow „Der große Schlagerabschied“ seine Musik-Karriere. Nicht nur bei ihm selbst flossen damals bittere Tränen. 

Die Entscheidung begründete Jürgen Drews damals mit seinem fortschreitenden Alter und gesundheitlichen Problemen – er leidet unter der unheilbaren Nervenkrankheit Polyneuropathie. 

Schlager-Star Jürgen Drews möchte „noch einen Riesenhit machen“

Im Mai dieses Jahres betonte der selbsternannte König von Mallorca aber in einem Interview mit dem ZDF-Magazin „Hallo Deutschland“: „Ich bin nicht krank.“ Er leide nur unter einer „sehr abgeschwächten Form“ von Polyneuropathie. „Manchmal merke ich, dass ich ein wenig unsicher gehe, aber das ist nur sehr selten der Fall!“

Alles zum Thema Jürgen Drews

Außerdem erklärte Jürgen Drews, dass er gerne wieder Musik veröffentlichen würde: „Ich habe ja so viele Titel. Wenn irgendeiner, dem ich etwas vorspielen würde und der im Business erfolgreich ist, einen Titel von mir hört und sagt ‚den wollen wir releasen‘, würde ich nicht ‚Nein‘ sagen.“

Ein Muss sei das aber nicht: „Wenn nicht, ist es auch okay. Mein Privatleben stimmt, ich fühle mich mit Ramona sowas von wohl, es gibt nichts Schöneres.“

Nun scheinen Jürgen Drews' Comeback-Pläne aber offenbar konkretere Formen anzunehmen. Kürzlich unternahm er mit seiner Ehefrau Ramona (50) und Tochter Joelina (28) eine Reise nach Las Vegas. „Wir haben alle beschlossen, dass wir etwas tun müssen, damit es Papa wieder besser geht“, so Joelina Drews gegenüber dem Magazin „Das Neue“. „Er fühlt sich nicht mehr wohl, weil er nur noch zu Hause ist und keine Aufgaben mehr hat.“

Und der Trip in die „Sin City“ erfüllte offenbar seinen Zweck. Joelina Drews – die ebenfalls als Musikerin tätig ist – freut sich: „Die Reise hat ihn richtig beflügelt.“ Im dortigen Hofbräuhaus zog es den „König von Mallorca“ sogar auf die Bühne und er performte spontan einen seiner größten Hits.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

In Las Vegas entstanden dann auch die neuen Ideen für seine Zukunft. Im selben Interview verkündet Jürgen Drews selbst: „Ich will noch einen Riesenhit machen.“

Dabei soll es aber nicht bleiben: Auch Live-Auftritte sind offenbar in Planung. „Er hat gemerkt, dass es ihm gut tut, ab und zu etwas zu machen“, sagt Tochter Joelina. „Nicht mehr so oft wie früher – eine Zeit lang stand er fast jeden Tag auf der Bühne, und das ist für einen älteren Menschen natürlich sehr anstrengend – aber vielleicht so fünf Auftritte im Monat.“

Im Leben von Jürgen Drews steht übrigens noch eine weitere Veränderung an. „Mama und Papa ziehen zu mir nach München“, berichtet Joelina Drews. Dann kann das Vater-Tochter-Duo in Zukunft ja auch deutlich unkomplizierter gemeinsam an neuer Musik arbeiten.