Kuriose Aktion Jürgen Drews spricht über das Kennenlernen mit Ramona – auch die Polizei war beteiligt 

Jürgen Drews und Ehefrau Ramona während der ARD-TV-Sendung „Immer wieder sonntags“.

Jürgen Drews und seine Frau Ramona (hier im September 2019) lernten sich 1991 kennen.

Jürgen Drews und Ramona sind seit 1991 ein Paar. Der Sänger verriet nun, wie er und seine Frau sich kennenlernten. Kurioserweise hatte sogar die Polizei maßgeblichen Anteil daran, dass die beiden zueinanderfanden.

Palma de Mallorca. Die Polizei dein Freund und Helfer! Manchmal spielen die Beamten auch Amor und handeln im Auftrag der Liebe. Beim Kennenlernen von Jürgen Drews (76) und seiner Ramona (47) musste die Polizei ebenfalls eingreifen, wie die Schlager-Legende jetzt erzählte. 

Vor 30 Jahren lernten sich die beiden kennen. Damals war Jürgen Drews, der heute an peripherer Polyneurophatie leidet, nebenher als Moderator von Miss-Wahlen engagiert – und Ramona eine der Kandidatinnen. Ich habe Miss-Germany-Endwahlen nebenbei moderiert. Dadurch hatte ich natürlich immer hübsche Frauen auf der Bühne. Hatte was für die Augen – hab zwar nix gemacht, war immer ganz anständig. Auch wenn man es nicht von mir verlangt hat“, so Drews in der neuesten Ausgabe seines Podcasts „Des Königs neuer Podcast“.

Jürgen Drews erzählt vom Kennenlernen mit seiner Ramona

Immer wieder war auch Ramona unter den Kandidatinnen – und bei einer Wahl besonders auffällig. Denn dort sollten sich die Miss-Anwärterinnen schon in der ersten Runde im Bikini zeigen.

„Nur eine kam nicht im Bikini auf die Bühne, sondern angezogen.“ Von Drews angesprochen habe sie gemeint, sie würde das nun tun – er könne ja zugucken. „So ungefähr muss das gewesen sein“, so Drews rückblickend. 

Das ließ sich der Sänger nicht zwei Mal sagen, setzte sich ins Publikum und schaute sich die Kandidatin ganz genau an.

Drews: „Ich hab mir genau die Figur angeguckt, wie sie gebaut ist, wie beweget sie sich. Als ich sie reden hörte, das imponierte mir. Sie hat nicht irgendeinen Blödsinn erzählt.“

Als er schließlich wieder auf der Bühne stand, habe er Ramonas Eltern im Publikum gebeten auszustehen und gesagt: „Ich möchte ganz offiziell bekanntgeben: Frau und Herr Middendorf – meine zukünftigen Schwiegereltern. Darauf kriegte ich natürlich einen Lacher.“ 

Nur eine fand das nicht so lustig: Ramona. Quasi als Entschuldigung habe er sie dann eingeladen, ihn nach Timmendorf zu begleiten, wo er am nächsten Tag zu einer Veranstaltung eingeladen gewesen sein. Erst habe Ramona abgelehnt, später aber doch zugesagt.

Jürgen Drews: Erster Kuss mit Ramona im Fahrstuhl

Im Hotel angekommen, bemerkte sie aber dann: Drews hatte nur ein Zimmer gebucht. „Ein Doppelzimmer. Wenn es dir nichts ausmacht, schläfst du vielleicht in dem Zimmer. Bei mir, nicht mit mir. So lernten wir uns näher kennen, ohne das was passiert ist.“

Später im Podcast gibt er dann aber zu, dass es im Fahrstuhl des Hotels zu vorsichtigen Küssen kam. 

Vorher erzählt er aber: „Am nächsten Tag zurückgebracht zum Camping-Platz, wo sie mit ihren Eltern war – aber an Straße rausgelassen. Typisch für mich: Statt mir die Telefonnummer geben zu lassen von ihr, hatte ich lediglich ihren Namen. Mehr wusste ich nicht. Das fiel mir erst auf, als ich zu Hause war.“

Jürgen Drews: Polizei musste Schlager-Star unter die Arme greifen

Aber Ramona ging ihm nicht mehr aus dem Kopf. Von der Miss-Wahl fiel ihm ihr Wohnort wieder ein: Dülmen. 

„Am nächsten Tag hab ich die Polizei in Dülmen angerufen und gesagt: Hallo ich bin Jürgen Drews, der Kornfeld-Sänger. Würden Sie mir einen Gefallen tun? Ich weiß, dass sie es normalerweise nicht tun dürfen. Ich habe da ein Mädel kennengelernt, die Ramona Middendorf. Die Eltern wohnen in Dülmen, das weiß ich. Ich brauche da eine Telefonnummer. Es geht um mein Leben“, erzählt Drews.  

Über die Telefonnummer, die er tatsächlich bekam, erreichte er dann aber nur Ramonas Schwester. Letztlich sei er dann irgendwann überraschend im Geschäft von Ramonas Eltern in Dülmen aufgetaucht, um sie wiederzusehen.  Kurz darauf wurden die beiden ein Paar, 1994 heirateten sie und 1995 kam Tochter Joelina (25) zur Welt. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.