Bluttat in Kölner City Mann (24) in Lebensgefahr – Fall gibt Polizei noch Rätsel auf

Mitten im Auftritt Nackte Männer stürmen Bühne von Beatrice Egli – ihre Reaktion ist einfach gut

BONN, GERMANY - AUGUST 06: Beatrice Egli performs on stage at "Lieblingslieder" Music Festival on August 06, 2022 in Bonn, Germany. (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Beatrice Egli (hier am 6. August bei „Lieblingslieder“ in Bonn) bekam bei einem Auftritt in ihrer Schweizer Heimat unerwarteten Besuch auf der Bühne. 

Das erlebt sie auch nicht alle Tage. Bei einem Auftritt in ihrer Schweizer Heimat stürmten plötzlich zwei nackter Männer zu Beatrice Egli auf die Bühne. Die Reaktion der Sängerin: einfach gut. 

Diesen Auftritt wird sie so schnell nicht vergessen! Am Wochenende trat Beatrice Egli (34) beim Schwingfest im schweizerischen Pratteln auf – als plötzlich zwei nackte Männer auf die Bühne stürmen.

Ein Video, das der Schweizer „Blick“ veröffentlichte, zeigt den „kleinen Zwischenfall“, wie es die Sängerin selbst betitelte. 

Beatrice Egli: Nackte Männer stürmen bei ihrem Auftritt auf die Bühne

Gerade, als sie ihr Ballade „Zuhaus“ zum Besten gab, entwickelte sich der Tumult. Erst noch von einem Crew-Mitglied verfolgt, stürmten die beiden Männer nackt erst hinter, dann vor der Sängerin über die Bühne. Einer vollführte direkt vor Beatrice Egli auch noch einen Purzelbaum. Anschließend tauchten die Flitzer in der Menge unter.

Alles zum Thema Beatrice Egli

Und Egli? Die reagierte einfach gut. Zunächst entfuhr ihr ein überraschtes „Wirklich wahr?“, dann konnte sie sich nicht mehr zurückhalten und lachte los. „Wie viele nackte kommen da jetzt noch?“, fragte sie.

Ganz spontan änderte sie auch noch ihren Liedtext um. Statt „Nicht mehr lange und ich bin daheim“ sang sie lachend: „Hab schon so lang keinen mehr nackt vor mir gesehen“.

Beatrice Egli nimmt kleinen Zwischenfall bei Konzert mit Humor

Die Sängerin nahm es einfach mit Humor. „Ich muss immer noch so sehr über diesen kleinen Zwischenfall lachen“, schrieb sie nach dem Auftritt noch in ihrer Instagram-Story. 

Und auch am Sonntag hatte sie den Auftritt vom Vorabend noch im Kopf. „Wer weiß, was heute alles über die Bühne rennt. Gestern hatte ich zwei Flitzer auf der Bühne. Ich hoffe, heute bleiben alle angezogen“, scherzte sie vor ihrem Auftritt in Gelsenkirchen. 

Hinterher klärte sie noch auf: „Nein, es ist keiner mehr nackt über die Bühne gerannt und hat einen Purzelbaum gemacht. Und das ist auch gut so. Alle angezogen, keiner war nackt.“ 

Das Wochenende bleibe für die DSDS-Siegerin von 2013 aber unvergessen. „Ein Highlight-Wochenende: Schön, aber auch crazy“, so Egli. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.