Beatrice Egli Heißer Schnappschuss: Und plötzlich rutscht ihr Kleidchen hoch

Das Foto zeigt die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli beim Sommer Open Air im Steigerwaldstadion in Erfurt am achten August 2020.

Beatrice Egli macht ihren Fans warme Gedanken. Das Foto zeigt die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli beim Sommer Open Air im Steigerwaldstadion in Erfurt im August 2020.

Während manche Stars ihren Adventskalender für 30 Dollar auf „Only Fans“ verhökern, geht Schlager-Star Beatrice Egli einen anderen Weg. Sie möchte ihren Fans eine kostenlose Freude machen.

Adventskalender gibt es mittlerweile in allen Farben und Formen. Während man sich als Kind über den einfachen Schoko-Kalender aus dem Discounter hermachte, muss es heute schon ein bisschen mehr sein. Ob der Sex-Toy-Adventskalender oder die Luxus-Ausgabe mit Louis-Vuitton-Täschchen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das dachte sich wohl auch Schlagerstar Beatrice Egli.

Denn die machte ihre Fans gleich doppelt glücklich. So teilte die hübsche Schweizerin an jedem Tag im Dezember ein Foto von sich und gab gleich noch eine Lebensweisheit zum Besten.

Beatrice Egli holt den Sommer zurück

So auch am 23. Dezember. Da begeisterte Beatrice Egli mit einem Foto, das die Fans direkt zurück in den Sommer beamte. Wir sehen die 33-Jährige im strahlenden Sonnenschein auf einem Baumstamm balancieren. Doch huch, dabei rutscht ihr Kleid fast „Marylin Monroe“-like nach oben.

Alles zum Thema Musik
  • „Wirklich großartig“ Musik-Festival am Flughafen Köln/Bonn kehrt zurück – Kölner Top-Bands sind dabei
  • Marie Reim Nach schlimmer Gewalterfahrung: Schlagerstar will Betroffenen Mut machen
  • Meister der Melancholie Philipp Poisel feierte ganz besonderes Ereignis in Köln
  • Stefanie Hertel ganz privat Schlagerstar richtig sauer – „Das ist eine Riesensauerei“
  • Schlager Erkannt? Als Kind sang sie mit Rolf Zuckowski – heute ist sie selbst ein Star
  • Schon im Urlaub gehört? Welche Sommerhits in Spanien rauf und runter laufen
  • 40 Mio. CDs und Schallplatten Schlager-Star ist tot – Beisetzung auf Melaten in Köln
  • Von wegen Luxus So leben die DJs, die auf Mallorca am Ballermann Stimmung machen
  • Schock für alle Kasalla-Fans Kölner Band traurig: „Mussten uns der bitteren Wahrheit stellen“
  • Bewegender Moment in Köln 350 schwarze Kreuze aufgestellt – das steckt dahinter

Klar, dass die Fans diesen Anblick lieben. „Wunderschönes Foto“, schreibt beispielsweise ein Follower. Und eine weitere Anhängerin ergänzt: „Tolle Frau und Sängerin, mega Stimme.“

Beatrice Egli: „Verzeihen ist ein großes Wort“

Doch halt, schließlich war nicht nur das Bild, sondern auch eine Lebensweisheit hinter Türchen Nummer 23 versteckt. Einen Tag vor Heiligabend ging es um das Thema „Verzeihen“.

Dazu schrieb Beatrice: „Verzeihen ist ein großes Wort. Und es ist mitunter das Schwierigste, was wir in zwischenmenschlichen Beziehungen leisten. Oder auch uns selbst gegenüber. Doch dieser Schritt kann auch ganz viel Erleichterung mit sich bringen. Er hilft, inneren Frieden wiederzuerlangen, Vertrauen (neu) aufzubauen, Verletzungen loszulassen, und (sich selbst) eine neue Chance zu schenken. Verzeihen ist immer ein Neustart und öffnet bereits verschlossene Türen zu leeren Räumen, die nun wieder neu gefüllt und besetzt werden dürfen. Verzeihen und Vergeben beginnt immer ganz tief in dir selbst. Sei gütig und großherzig dir selbst gegenüber und schenke dir selbst all die Liebe und Vergebung, die du deinen Mitmenschen schenkst.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.