Ehemaliger Sex-Star Mia Julia: So liefen meine Porno-Drehs ab

Bildquelle_Mia Julia_Portrait

Schlagersängerin Mia Julia Brückner war auch als Porno-Star Mia Magma erfolgreich.

Aktuell ist Mia Julia Brückner (30) dick im Schlager-Geschäft. Sie heizt der wütenden Party-Menge auf Mallorca ein, ihr neues Zuhause ist der Bierkönig am Ballermann.

Das war nicht immer so. Von 2010 bis 2012 widmete sich Mia Julia noch ganz anderen Dingen. Sie arbeitete als Porno-Darstellerin. Unter ihrem damaligen Künstlernamen Mia Magma hatte sie vor der Kamera Sex mit Männern, Frauen – oder mit allen zusammen. 

Stil in Pornos war ihr wichtig

Im Interview mit „Promiflash” erzählt sie nun, wie das Geschäft mit dem Sex ablief. „Wenn du was googelst oder so, klar, es ist Sex. Du wirst sowas sehen. Es ist trotzdem stilvoll. Und das war mir immer wichtig”, sagt die 30-Jährige über ihre Porno-Drehs. 

Alles zum Thema Mia Julia Brückner

Was die heutige Schlager-Queen noch aus ihrer Porno-Karriere zu erzählen hat, sehen Sie oben im Video.

Heute gibt's nur noch auf der Bühne Action

Die Technik und die Locations, an denen ihre Sex-Streifen gedreht wurden, seien zum Beispiel immer „High-Class” gewesen, so die Blondine.

Mittlerweile zieht sich Mia Julia aber nur noch für ihre Bühnen-Performances und ihren Mann aus. 

Das könnte Sie auch interessieren:

(jba)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.