„Schlag den Star“ So lief das Duell der Powerfrauen – Moderatorin sorgt mit Alkohol-Spruch für Lacher

Powerfrauen-Duell bei „Schlag den Star“: Motsi Mabuse und Laura Karasek in siegessicheren Posen

Powerfrauen-Duell bei „Schlag den Star“. Motsi Mabuse (rechts) und Laura Karasek traten am 23. Juli in der ProSieben-Show gegeneinander an.

„Schlag den Star“ ging am Samstag in eine neue Runde. Mit an Bord: Tänzerin Motsi Mabuse und Moderatorin Laura Karasek. Für alle, die nicht fünf Stunden am Fernseher mitfiebern wollten, gibt es hier die Zusammenfassung der Spiele.

Ein Duell zweier absoluter Powerfrauen! Für Samstagabend (23. Juli) lud ProSieben zwei ganz besondere Promis zum Kampf in seinem 2009 erdachten „Schlag den Raab“-Ableger. In einer neuen Runde „Schlag den Star“ traten Motsi Mabuse (41) und Laura Karasek (40) live gegeneinander an.

„Wenn ich mit dir fertig bin, schaffst du nicht mal mehr den Ententanz“, lautete Karaseks siegessichere Kampfansage vor der Show.

Karaseks Kampfansage ließ die Tänzerin natürlich nicht auf sich sitzen. „Du bist Rechtsanwältin? Verklagst du mich, wenn du verloren hast?“, ließ auch Motsi Mabuse, Jurorin in der RTL-Tanzshow „Let's Dance“, nicht unterkriegen. 

Doch nach den obligatorischen Einspielern zu Beginn der Show wurde schnell klar: Die beiden Frauen verstehen sich super, feuerten sich teilweise in den Spielen sogar gegenseitig an und gönnten einander nahezu jeden Punkt.

Alles zum Thema Motsi Mabuse

„Schlag den Star“: Die Spiele zwischen Laura Karasek und Motsi Mabuse in der Übersicht

Und es war ein sowohl unterhaltsamer als auch spannender Kampf der Kandidatinnen, der in Köln ausgetragen wurde. 120 Punkte gab es insgesamt in den maximal 15 Spielen: Wer also zuerst 61 oder mehr Punkte erreicht hatte, gewann die Show – und das war Laura Karasek, die somit 100.000 Euro für einen guten Zweck ihrer Wahl absahnte.

Die Spiele von „Schlag den Star“ zwischen Laura Karasek und Motsi Mabuse in der Übersicht:

  • Spiel 1: Drunter und Drüber
  • Spiel 2: Tierfelle
  • Spiel 3: Kescher Ball
  • Spiel 4: Trinken
  • Spiel 5: Rausholen
  • Spiel 6: Anhänger
  • Spiel 7: Wann war der Song?
  • Spiel 8: Der Jägerzaun
  • Spiel 9: Ballons wegräumen
  • Spiel 10: Blamieren oder kassieren
  • Spiel 11: Umklappen
  • Spiel 12: Titschen
  • Spiel 13: Setzen, 10!
  • Spiel 14: Tisch-Shuffleboard

„Schlag den Star“: Motsi Mabuse mit Auftaktsieg

  • Spiel 1: Drunter und Drüber

Im ersten Spiel setzte Motsi Mabuse direkt eine kleine Duftmarke. Die Kontrahentinnen mussten gleich in einem Sport-Spiel ran. Im Uhrzeigersinn drehten sich zwei Stangen in einem Kreis, in dem auch Motsi Mabuse und Laura Karasek standen. Da Laura Karasek eine der Stangen zuerst berührte, verlor sie das Spiel.

Hier sehen Sie Ausschnitte des Spiels:

Sieg Motsi Mabuse, Spielstand: 1:0 für Motsi Mabuse. 119 Punkte noch zu vergeben.

  • Spiel 2: Tierfelle

Hier mussten die Kandidatinnen am Bildschirm Felle von Tieren erkennen, etwa von einer Kuh, einem Gürteltier oder einem Schaf. Laura Karasek gelang das besser in einem Spiel, in dem es auch für die beiden viel zu lachen gab – etwa, als Motsi Mabuse einen Dalmatiner für einen Panda hielt.

Sieg Laura Karasek, Spielstand: 2:1 für Laura Karasek. 117 Punkte noch zu vergeben.

„Schlag den Star“: Schlagabtausch zwischen Motsi Mabuse und Laura Karasek

  • Spiel 3: Kescher Ball

Mit einem Netz sollten die beiden abwechselnd Tischtennisbälle fangen, die über eine Platte in ihre Richtung gespielt wurden. Nach Start-Schwierigkeiten kam vor allem Motsi Mabuse immer besser in Fahrt.

Hier sehen Sie Ausschnitte des Spiels:

Sieg Motsi Mabuse, Spielstand: 4:2 für Motsi Mabuse. 114 Punkte noch zu vergeben.

  • Spiel 4: Trinken

Motsi Mabuse und Laura Karasek mussten mit verschlossenen Augen erraten, welche Getränke ihnen zur Verkostung vorgesetzt wurden, etwa Kakao, Pfefferminztee und Rhabarberschorle. Als es zum Bier kam, erkannte Laura Karasek es direkt, fügte aber zum Amüsement des Publikums an: „Es ist der einzige Alkohol, den ich nicht mag.“ Ihre beiden Freundinnen, die sie nach Köln begleiteten, pflichteten ihr bei. Ihr Ehemann Dominic Briggs war im Studiopublikum nicht zu sehen.

Hier sehen Sie Ausschnitte des Spiels:

Sieg Laura Karasek, Spielstand: 6:4 für Laura Karasek. 110 Punkte noch zu vergeben.

  • Spiel 5: Rausholen

Erstmals ging es bei diesem Spiel raus unter den Abendhimmel von Köln-Mülheim. An einem Pool sollten die Gegnerinnen mit ihren Händen Gegenstände wie eine Plastikente, eine Flaschenpost oder ein Stück Holz rausholen, während sie selber aber draußen vor dem großen Pool standen. Das Erzeugen von Wellen gelang Laura Karasek schneller und besser, sodass sie früher an die Gegenstände kam und die Runde gewann.

Hier sehen Sie Ausschnitte des Spiels:

Sieg Laura Karasek, Spielstand 11:4 für Laura Karasek. 105 Punkte noch zu vergeben.

  • Spiel 6: Anhänger

Als sie schon draußen waren, blieben die beiden Powerfrauen auch gleich für das sechste Spiel im Außenbereich. Die Aufgabe klang leichter als sie ist – zumindest dann, wenn man noch nie ein Auto mit einem Anhänger gefahren ist. Rückwärts sollten sie eine längere Strecke zurücksetzen bis zur Ziellinie. Alle drei Fahrten entschied die Tänzerin für sich.

Hier sehen Sie Ausschnitte des Spiels:

Sieg Motsi Mabuse, Spielstand 11:10 für Laura Karasek. 99 Punkte noch zu vergeben.

  • Spiel 7: Wann war der Song?

Zurück im Studio, das auch wegen der Werbeunterbrechungen lange auf die Promis warten musste, ging es zurück an die Bildschirme. Zu hören gab es (mit der Ausnahme von Bata Illic' „Michaela“) Welt-Hits, zu denen die beiden raten sollten, in welchem Jahr das Lied veröffentlicht wurde. Wer bei Songs wie „People are People“, „Go West“ und „Umbrella“ in 13 Runden näher dran war, gewann das Spiel – und das war recht deutlich Laura Karasek.

Hier sehen Sie Ausschnitte des Spiels:

Erst für Stille, dann für Raunen im Studio-Publikum sorgte wiederum Moderator Elton. Als Motsi Mabuse ihn quasi als Teilnehmer zu „Let's Dance“ einlud, erklärte er, wie er früher zu welcher Musik „getanzt“ habe – nämlich ein paar Schritte vor und zurück, während er „Gottes Tod“ von Das Ich intonierte.

Sieg Laura Karasek, Spielstand 18:10 für Laura Karasek. 92 Punkte noch zu vergeben.

  • Spiel 8: Der Jägerzaun

Durch einen Jägerzaun auf Augenhöhe sollten beide Kandidatinnen greifen und Gegenstände wie ein Skateboard, einen Schaumstoffball oder einen Eimer längsseits transportieren.

Sieg Motsi Mabuse, Spielstand 18:18. 84 Punkte noch zu vergeben.

  • Spiel 9: Ballons wegräumen

In einem Kreis lagen fünf Ballons, die Motsi Mabuse, deren Ehemann Evgenij Voznyuk im Studiopublikum wenige Meter von ihr entfernt saß, und Laura Karasek per Fuß in einen wenige Meter entfernten Korb unterbringen sollten. Für Motsi Mabuse kein Problem, sodass sie das zweite Spiel in Folge für sich entscheiden konnte.

Sieg Motsi Mabuse, Spielstand 27:18 für Motsi Mabuse. 75 Punkte noch zu vergeben.

  • Spiel 10: Blamieren oder kassieren

Der Klassiker unter den Spielen sowohl in der Samstagabend-Show als auch bei „TV Total“. Im roten Sakko stellte Elton Frage um Frage rund um die aktuelle Nachrichtenlage, etwa zur Corona-Erkrankung von US-Präsident Joe Biden, der Fußball-EM der Frauen in England oder den Ballermann-Hit „Layla“. In einem spannenden Duell setzte sich die Moderatorin knapp durch.

Sieg Laura Karasek, Spielstand 28:27 für Laura Karasek. 65 Punkte noch zu vergeben.

  • Spiel 11: Umklappen

Mit dem Oberschenkel sollten die Kontrahentinnen um den „Schlag den Star“-Gewinn von 100.000 Euro Holzklappen mit dem Oberschenkel nach oben kicken. Um kurz nach Mitternacht gelang Motsi Mabuse als erste, fünf Durchgänge für sich zu entscheiden – und somit das Spiel.

Sieg Motsi Mabuse, Spielstand 38:28 für Motsi Mabuse. 54 Punkte noch zu vergeben.

  • Spiel 12: Titschen

Die Tänzerin und die Moderatorin sollten einen Golfball in einen wenige Meter entfernten schmalen Sandkasten unterbringen, indem sie ihn aus einer abgesteckten Zone mit möglichst vielen Kontakten auf den Boden auftitschen lassen. Pro Bodenkontakt gab es einen Punkt – wenn der Golfball im mit Sand gefüllten Behälter landete, was nicht so einfach zu sein schien.

Sieg Laura Karasek, Spielstand 40:38 für Laura Karasek. 42 Punkte noch zu vergeben.

„Schlag den Star“: Entscheidungsspiel erst nach 1 Uhr

  • Spiel 13: Setzen, 10!

Das Duell der Powerfrauen blieb spannend. Nach zwei Actionspielen ging es an den Bildschirmen weiter mit einem Quiz. Bei diesem wurde etwa gefragt, welche von vier genannten Inseln die größte ist, wo Greenpeace gegründet wurde oder in welcher Einheit man elektrische Stromstärke misst. Der Kniff: Man konnte statt auf eine gleich auf vier Antworten setzen, da man 10 Punkte zur Verfügung hatte, die man – vor allem bei Unsicherheit in der Beantwortung der Frage – auf die Möglichkeiten verteilen konnte. Mit Wissen, Raten und kluger Taktik setzte sich Laura Karasek knapp mit zwei Punkten Vorsprung durch.

Sieg Laura Karasek, Spielstand 53:38 für Laura Karasek. 29 Punkte noch zu vergeben.

  • Spiel 14: Tisch-Shuffleboard

Es war um 1 Uhr das erste Matchball-Spiel für die Moderatorin – und sie nutzte gleich die erste Chance. Auf einem Holzbrett schoben die Frauen Steine Richtung Punktefelder, mit dem besseren Ende für Laura Karasek, die die fast fünf Stunden lange Sendung somit beendete. 

Sieg Laura Karasek, Spielstand 67:38 für Laura Karasek und damit der Sieg bei „Schlag den Star“ und 100.000 Euro für den guten Zweck. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.