Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ Sarah Engels verrät: Es kommt zu „dramatischen Szenen“

Die Sängerin Sarah Engels steht beim 25. RTL Spendenmarathon im Studio.

Sarah Engels (hier im November 2020) ist jetzt in ihrer ersten Film-Hauptrolle zu sehen. 

Nun ist sie auch noch Schauspielerin. Sarah Engels ist am Montag (17. Januar) in Sat.1 in ihrer ersten Film-Hauptrolle zu sehen. Beim Dreh hütete sie ein süßes Geheimnis – und bestand auf eine Anti-Kuss-Klausel.

Sarah Engels (29) wagt sich auf neues Terrain! Die Kölnerin ist Sängerin, Influencerin, Moderatorin, Tänzerin – und jetzt auch Schauspielerin. Am Montagabend (17. Januar 2022) ist sie in Sat.1 in ihrer ersten Hauptrolle zu sehen. 

Nach ersten Erfahrungen auf dem ZDF-„Traumschiff“ ist die 29-Jährige diesmal total im Fokus. In „Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“ spiel sie die junge alleinerziehende Mutter Toni. Diese träumt von einer Karriere als Musicaldarstellerin und trifft dabei auf Tom. Dessen – wer hätte es geahnt – kriminelles Geheimnis steht einer Liebe jedoch im Weg. 

Sarah Engels im Sat.1-„Frühstücksfernsehen“

„Es geht um eine Liebesgeschichte. Eine sehr schöne Liebesgeschichte sogar, die natürlich sehr viele dramatische Szenen beinhaltet, sehr viele Ups und Downs. Und vielleicht ja auch mit einem kleinen Happy End“, verriet Sarah vorab im Sat.1-„Frühstücksfernsehen“

Alles zum Thema Sarah Engels

Ihre erste Rolle wird sicher nicht nur von ihren Fans genau beäugt werden. Eine Sache bekommen die Zuschauerinnen und Zuschauer aber definitiv nicht zu sehen: Einen Kuss zwischen Engels und Drehpartner Christopher Patten (34). 

Sarah Engels: Darum gibt es in ihrem Sat.1-Film keine Kuss-Szene

„Ich habe von Anfang an gesagt, dass es keine Kuss-Szene geben wird. Darüber war Julian, glaube ich, schon sehr froh. Da wäre er wahrscheinlich schon eifersüchtig geworden. Wobei man auch immer sagen muss, dass es so viele Schauspieler gibt, für die Küssen ganz normal ist“, so Sarah Engels gegenüber „Bild“.

Mit Julian ist natürlich ihr Ehemann Julian Büscher (28) gemeint. Der hat seine Liebste beim Dreh so oft es ging besucht. Nicht etwa, um die Einhaltung der Anti-Kuss-Klausel zu überprüfen, sondern weil Sarah bei den Dreharbeiten noch ein süßes Geheimnis mit sich trug. 

Denn als der Film im Sommer 2021 entstand, war Sarah bereits schwanger mit Tochter Solea Liana, die am 2. Dezember 2021 geboren wurde. Aus ihrer ersten Ehe mit Pietro Lombardi (29) hat Sarah Engels bereits Sohn Alessio (6). (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.