Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ Intimes Foto von Alina Merkau veröffentlicht – sie bezieht Stellung

„Sat.1-Frühstücksfernsehen“: Alina Merkau hat ein intimes Bild veröffentlicht. Uns dabei ganz konkret Stellung bezogen. Das Bild wurde 2014 aufgenommen.

„Sat.1-Frühstücksfernsehen“: Alina Merkau hat ein intimes Bild veröffentlicht. Uns dabei ganz konkret Stellung bezogen. Das Bild wurde 2014 aufgenommen – in dem Jahr startete sie mit ihrem Job beim Frühstücksfernsehen

„Sat.1-Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Alina Merkau zeigt sich auf Instagram in einer sehr intimen Pose. Sie äußert dazu eine ganz klare Meinung und bezieht Stellung.

Berlin. Es ist ein intimes Bild, das im Internet von der Sat.1-„Frühstücksfernsehen“-Moderatorin öffentlich zu sehen ist: Alina Merkau (35) postete auf Instagram Fotos von sich beim Stillen. Dabei möchte sie allerdings auch ein klares Statement setzen und Stellung beziehen.

Passend zur Weltstillwoche 2021 postete die Moderatorin und Mutter diverse Still-Fotos auf ihrem Instagram-Account.

Auf den geposteten Fotos hat die Schauspielerin allerdings immer darauf geachtet, dass ihr Baby und ihre Brust nicht zu sehen sind.

Alles zum Thema Social Media
  • Die süßeste Szene der Saison Mini-Fan Luis schafft es in Saisonrückblick der Bundesliga
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Bevor ich den Löffel abgebe“ Nach der Schock-Diagnose Krebs: Julia Holz erfüllt sich Lebenstraum

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Alina Merkau postet intime Fotos

Unter dem Post schreibt die 35-Jährige: „Weltstillwoche 2021! Wo man will und wie man will.“ Die „Sat.1-Frühstücksfernsehen“-Moderatorin möchte sich mit ihrem Post für mehr Offenheit zum Thema Stillen stark machen. Denn noch immer gibt es viele Außenstehende, denen der Anblick stillender Müttern unangenehm ist.

Alina Merkau schreibt, dass das Stillen von jedem akzeptiert werden und niemandem peinlich sein solle. Sie fordert sogar: Stillen solle als das Normalste der Welt angesehen werden.

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Alina Merkau appelliert an alle Mütter

Gleichzeitig appelliert die Moderatorin aber auch an ihre Follower: „Jede Mama selbst entscheidet, was für sie und ihr Baby das Beste ist. Stressfrei, ohne Vorverurteilung!“

Alina Merkau macht noch einmal darauf aufmerksam, dass Mütter gegenseitig respektvoll miteinander umgehen sollten und man dafür Verständnis haben sollte, dass jede Frau ihren eigenen Weg mit dem Stillen geht.

Die meisten ihrer Fans sind einer Meinung mit der 35-Jährigen und sie schätzen es sehr, dass Alina so ein wichtiges Thema anspricht. Ihre Follower freuen sich sicherlich schon auf das nächste Foto von der TV-Moderatorin und ihren Kindern. (jbo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.