+++ EILMELDUNG +++ Notfall in Kölner Freizeitbad Todesfall im Aqualand – Polizei und Feuerwehr vor Ort

+++ EILMELDUNG +++ Notfall in Kölner Freizeitbad Todesfall im Aqualand – Polizei und Feuerwehr vor Ort

RTL-TurmspringenKandidatenliste bestätigt: Zwei bekannte Gesichter der queeren Community dabei

Irina Schlauch posiert in einem schwarzen Jumpsuit für die Kamera.

Auch die erste „Princess Charming“ Irina Schlauch, hier auf einem Foto von April 2021, ist beim RTL-Turmspringen dabei.

Am Freitag, dem 10. Februar 2023, treten wieder Stars beim „RTL Turmspringen“ gegeneinander an. Auch bekannte Gesichter der queeren Community sind dabei.

von Eva Gneisinger (eg)

Es kostet schon ordentlich Überwindung, sich von einem meterhohen Sprungturm in das kühle Nass zu stürzen. Beim „RTL Turmspringen“ 2023 trauen sich wieder 20 Promis aus der Fernseh- und Social-Media Welt, sportliche Höchstleistung zu erbringen.

Am 10. Februar 2023 können die Zuschauerinnen und Zuschauer bei dem Sport-Event ab 20:15 Uhr auf RTL dabei sein. Das Spektakel wird live aus der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark Berlin gesendet.

RTL-Turmspringen: Mitglieder der LGBTQIA+-Community dabei

Neben dem Zweitplatzierten des Dschungels, Gigi Birofio (23), der Ex-„No Angels“ Sängerin Lucy Diakovska (46) und Kunstturner Fabian Hambüchen (35), wird die RTL-Show um gleich zwei bekannte Persönlichkeiten aus der LGBTQIA+-Community bereichert: Die erste „Princess Charming“ Irina Schlauch (32) und Ex-„Prince Charming“ Kandidat Lars Tönsfeuerborn (33) treten an.

Alles zum Thema RTL

Die 32-jährige Kölnerin nahm im Jahr 2021 an der queeren Datingshow „Princess Charming“ teil. Dort buhlten insgesamt 20 Frauen um das Herz der Rechtsanwältin – geworden ist es aber letztendlich keine. Im Dezember 2021 machte Irina ihre Beziehung zu Podcasterin Ricarda Hofmann öffentlich.

Mit diesem Instagram-Post machte Irina Schlauch ihre Beziehung öffentlich:

Seitdem gehen die beiden Frauen gemeinsam durchs Leben. Bei „Princess Charming“ zeigte Irina bereits, was in ihr steckt – ihren sportlichen Ehrgeiz kann sie jetzt beim Turmspringen unter Beweis stellen.

Erst Dschungel, jetzt Schwimmhalle: Auch Ex-„Prince Charming“ Kandidat und Ex-Freund von Nicolas Puschmann (31), Lars Tönsfeuerborn, gehört zu den mutigen Promis, die sich auf den Sprungturm wagen.

Der 33-Jährige nimmt jede Herausforderung an: Im Januar 2021 nahm der Düsseldorfer an einer Spezialstaffel des Dschungelcamps – „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“, teil und schaffte es bis ins Finale.