Seine Bauten kennt jeder Deutschlands bekanntester Architekt Meinhard von Gerkan ist tot

Thomas Gottschalk Überraschung: Moderator übernimmt neue RTL-Show

Thomas Gottschalk und Karina Mroß bei der Eröffnung der Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele im Festspielhaus auf dem Grünen Hügel.

Thomas Gottschalk, hier gemeinsam mit seiner Partnerin Karina Mroß bei den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth am 25. Juli 2022, wird künftig Moderator einer neuen RTL-Show auf Sendung gehen. 

Tolle Nachrichten für alle Fans von Thomas Gottschalk: Der Moderator ist wieder im TV zu sehen – für den Privatsender RTL übernimmt er die Neuauflage einer Show.

Was für eine Hammer-Verpflichtung! RTL ist es gelungen, für die Neuauflage einer zwischenzeitlich eingestellten Show, eine echte TV-Legende zu gewinnen.

Moderator Thomas Gottschalk! Der 72-Jährige war bereits 2012 von der ARD zu dem Kölner Privatsender gewechselt. Seitdem war er in diversen RTL-Formaten zu sehen gewesen. 

Thomas Gottschalk übernimmt RTL-Show als Moderator

So gehörte er in der Vergangenheit zum Beispiel bereits zeitweise zur Jury der Castingshows DSDS und „Das Supertalent“ und führte zusammen mit Günther Jauch (66) durch die Gameshow „Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen alle“.

Alles zum Thema RTL

Jetzt hat er sich ein neues Projekt bei RTL geangelt: Thomas Gottschalk übernimmt die Neuauflage der Show „Die Puppenstars“.  Drei Folgen mit dem Kult-Moderator hat RTL in Planung. Das berichtet der Mediendienst DWDL.

„Die Puppenstars?“ Da klingelt doch etwas. Genau – 2016 und im Jahr darauf hatte RTL schon einmal zwei Staffeln der Show ausgestrahlt. Damals noch mit Comedian Mirja Boes (50) als Moderatorin.

In der Show treten Puppenspielerinnen und -spieler mit ihren Puppen vor einem Publikum und einer Jury auf und versuchen diese mit lustigen, gut gemachten oder einfach nur schrägen Auftritten zu überzeugen.

Die Jury besteht wie in der zweiten Staffel aus Comedian Max Giermann (46), Puppenspieler Martin Reinl (46) und der Puppe „Kakerlak“, gespielt von Carsten Haffke. 

RTL: So funktioniert die Show „Die Puppenstars“

Doch es gibt auch Änderungen am bisherigen Konzept: So wird es keine Vorrunden- und Final-Shows mehr geben. Stattdessen wird am Ende von jeder der drei Folgen ein Sieger oder eine Siegerin gekürt – der oder die sich dann auch jeweils ein Preisgeld von 20.000 Euro sichert. 

Die dritte Staffel der RTL-Show „Die Puppenstars“ mit Moderator Thomas Gottschalk wird ab dem 24. September 2022 zu sehen sein. Es wird insgesamt drei Folgen geben, die jeweils samstags um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.