Für besonderen Kalender RTL-Moderatorin Inka Bause zeigt erstmals Tochter Anneli

Inka Bause, Sängerin und Moderatorin, steht während des ersten Konzertes ihrer Tour „Lebenslieder“ im Nikolaisaal auf der Bühne.

Inka Bause (hier im Oktober 2018) moderiert bei RTL die Kuppelshow „Bauer sucht Frau“. 

Inka Bause stand nun erstmals mit ihrer Tochter Anneli vor der RTL-Kamera. Und das aus gutem Grund. 

Für diesen Auftritt brauchte es einen ganz besonderen Anlass. Als RTL-Moderatorin steht Inka Bause regelmäßig vor der Kamera. Ihre Tochter Anneli hingegen bevorzugt es, hinter der Kamera zu stehen – bis jetzt.

Denn die gemeinsame Arbeit für einen Kalender führt jetzt dazu, dass die 26-Jährige mit ihrer Mutter zusammen bei RTL auftritt. 

Inka Bause: Tochter Anneli tritt erstmals bei RTL auf

Anneli ist nämlich Profi-Fotografin – und hat als solche maßgeblichen Anteil am „Bauer sucht Frau – Bauernkalender 2023“. Und das für einen guten Zweck, denn der Erlös kommt der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ zu Gute.

Alles zum Thema Inka Bause

Im Rahmen des RTL-Spendenmarathons machte das Mutter-Tochter-Gespann deshalb im TV auf die Aktion aufmerksam.

Moderatorin Inka Bause (r.) mit ihrer Tochter Anneli Bruch, die Fotos für den "Bauer sucht Frau"-Bauernkalender 2023 fotografiert hat. Aus dem Erlös des Kalenders werden Spenden an die Stiftung "RTL - Wir helfen Kindern e.V." geleistet

Moderatorin Inka Bause (r.) mit ihrer Tochter Anneli Bruch

Anneli: „Für mich ist es das erste Mal vor der Kamera zu stehen. Meine Mutter ist natürlich Profi. Da habe ich mir schon ein paar Tipps von ihr geholt und gefragt, ob wir uns gemeinsam vorbereiten können. Jetzt hoffe ich, dass den Menschen meine Bilder gefallen und sie den Kalender für den guten Zweck kaufen.“

Die „Bewerbung“ hatte sie selbst bei ihrer Mutter abgegeben, als sie von der Kalender-Idee hörte. Bause selbst sagt: „Ich wäre nie auf die Idee gekommen, Anneli zu fragen, denn sie wollte ja nie vor die Kamera. Ich fand es daher so schön, dass sie von sich aus den Wunsch geäußert hat. Jetzt ist der Bauernkalender nicht nur ein Projekt der ‚Bauer sucht Frau‘-Familie, sondern ein richtiges Familienprojekt.“

Mit Annelis Vater Hendrik Bruch war Inka Bause rund zehn Jahre verheiratet. Bruch litt an Depressionen, als er sich 2016 selbst das Leben nahm, waren er und Bause bereits elf Jahre getrennt. 


Ihre Gedanken hören nicht auf zu kreisen? Sie befinden sich in einer scheinbar ausweglosen Situation und spielen mit dem Gedanken, sich das Leben zu nehmen? Wenn Sie sich nicht im Familien- oder Freundeskreis Hilfe suchen können oder möchten – hier finden Sie anonyme Beratungs- und Seelsorgeangebote:

Telefonseelsorge: Unter 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erreichen Sie rund um die Uhr Mitarbeiter, mit denen Sie Ihre Sorgen und Ängste teilen können. Auch ein Gespräch via Chat ist möglich. telefonseelsorge.de

Kinder- und Jugendtelefon: Das Angebot des Vereins „Nummer gegen Kummer“ richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die in einer schwierigen Situation stecken. Erreichbar montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter 11 6 111 oder 0800 – 111 0 333. Am Samstag nehmen die jungen Berater des Teams „Jugendliche beraten Jugendliche“ die Gespräche an. nummergegenkummer.de.

Muslimisches Seelsorge-Telefon: Die Mitarbeiter von MuTeS sind 24 Stunden unter 030 – 44 35 09 821 zu erreichen. Ein Teil von ihnen spricht auch türkisch. mutes.de


Bause weiter über ihre Tochter: „Ich bin so stolz auf Anneli, weil sie schon immer ihren Weg gegangen ist und sich nie von ihrer ganzen extrovertierten Familie hat beeinflussen lassen. Ich konnte sie immer nur begleiten, unterstützen und ihr einen Rat geben, wenn sie fragt.“

Narumol und Josef, Schäfer Heinrich, Uwe und Iris Abel und auch ihre Mutter hat Anneli für den Kalender in Szene gesetzt. RTL zeigt die Entstehung des Kalenders außerdem rund um die Weihnachtstage bei „Bauer sucht Frau – Der große Bauernkalender“. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.