Nächster Rückruf bei Rewe Achtung bei beliebtem Tiefkühl-Produkt – es drohen gefährliche Reaktionen

„Top Dog Germany“ Moderator entsetzt über Ekel-Aktion von Cora Schumacher: „Nein, nein!“

Cora Schumacher sitzt im Pool und grinst für ein Selfie in die Kamera.

Cora Schumacher, hier am auf einem Instagram-Selfie vom 16. Juni 2022, sorgte am Freitagabend (29. Juli 2022) bei RTL-Show „Top Dog Germany“ für einen skurrilen TV-Moment. 

Was für eine skurrile Aktion: Cora Schumacher sorgte im Promi-Special der RTL-Show „Top Dog Germany“ kurzzeitig für blankes Entsetzen.

Tierisches Kräftemessen bei RTL! Am Freitagabend (29. Juli 2022) wurden die Trainer- und Trainerinnen-Fähigkeiten der deutschen Promis auf den Prüfstand gestellt.

Im VIP-Special der RTL-Show „Top Dog Germany“ konnten 13 Star-Hund-Duos zeigen, was sie draufhaben. Im Fokus: Ein ausgetüftelter Hindernis-Parcours, dessen Überwindung jede Menge Geld einbrachte – für den guten Zweck. Besonders Cora Schumacher und Bolonka-Hündin Jeanny (8) zeigten hierbei vollen Körpereinsatz. Wobei wohl eher nur eine der beiden bereit dazu war, alles zu geben.

„Top Dog Germany“: Cora Schumacher sorgt für skurrile Schleck-Aktion

An der sogenannten „Schleckstation“ mussten die Vierbeiner eine Art Paste ablecken, bis ein Zahlencode zum Vorschein kommt. Allerdings war Cora Schumachers Jeanny nicht unbedingt begeistert.

Alles zum Thema Cora Schumacher

Die Leckerli-Paste schien nicht dem Geschmack der Gourmet-Hündin zu entsprechen. „Da hieß es doch, sie hätte was ganz Besonderes draufgeschmiert“, scherzte Moderator Frank Buschmann (57).

Sehen Sie Cora Schumachers skurrile Aktion ab 1.18 im Video:

Kurze Zeit später folgte die wohl kurioseste Aktion des ganzen Abends. Wenn der flauschige Vierbeiner nicht will, muss es eben Frauchen richten. Lange Rede, kurzer Sinn: Cora Schumacher ging auf alle Viere, öffnete die Futterluke und begann die Hunde-Paste abzuschlecken, um an das Objekt der Begierde zu gelangen: den Code.

Moderator Frank Buschmann packte das blanke Entsetzen. Passierte das gerade wirklich? „Nein, nein! Was ist das?“, schrie Buschmann, während er Cora Schumacher bei ihrer tierischen Nascherei zusah.

Die Blondine wollte zuerst gar nicht aufhören, gab dann aber doch irgendwann auf. 

„Naja, mein Gott. Habe ich halt auch mal einen Schlecki gemacht. Einer für alle, alle für einen. Hätte ja auch schmecken können“, scherze Cora. Aber: Das tat es offenbar ganz und gar nicht. „Ich kann die Jeanny wirklich verstehen. Das Zeug ist einfach ekelhaft.“ (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.