„Promi Big Brother“ Sat.1 führt Stars in Staffel zehn fies hinters Licht – so etwas hat es noch nie gegeben 

Jochen Schropp und Marlene Lufen

Auch die zehnte „Promi Big Brother“-Staffel wird wieder von Jochen Schropp und Marlene Lufen moderiert.

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Die zehnte Staffel von Sat.1-Erfolgsshow „Promi Big Brother“ ist gestartet. Und der TV-Sender überraschte direkt zu Beginn mit einer Mega-Neuheit.

„Bewohner!“ Der ein oder andere Star dürfte bereits im Voraus in seinen Albträumen von der legendären Sat.1-Stimme verfolgt worden sein. In den kommenden zweieinhalb Wochen ist das nämlich die Stimme, die in Deutschlands wohl bekanntester Promi-WG den Ton angeben wird. Der große Bruder bittet mal wieder zum Tanz. 

Am Freitagabend (18. November 2022) ist die zehnte Staffel der Sat.1-Erfolgsshow „Promi Big Brother“ gestartet. Und der TV-Sender ließ gleich zu Beginn der Jubiläums-Ausgabe eine Mega-Bombe platzen. So etwas hat es noch nie zuvor gegeben! 

„Promi Big Brother“ 2022: Zum ersten Mal drei Wohnbereiche – so luxuriös ist das Loft 

Denn anstatt die Promis, wie bereits am Donnerstag während der Startschuss-PK angekündigt, in zwei Wohnbereichen (Dachboden und Garage, die Stars in beiden Bereichen wussten nichts voneinander) unterzubringen, kommt nun zum allerersten Mal in der Show-Geschichte ein dritter Schauplatz ins Spiel. 

Alles zum Thema Sat.1

Das luxuriöse Loft mit seiner stattlichen Größe von 355 m²! Inklusive Außenbereich, Sauna und Whirlpool. Der Haken: Dieser Ort ist völlig geheim und niemand weiß etwas davon. Jedenfalls vorerst. 

Sehen Sie hier das Luxus-Loft:

Sowohl der Dachboden als auch die Garage wirken auf den ersten Blick eher heruntergekommen. Fakt ist: Dort lebt es sich alles andere als komfortabel. Die Promis schlafen auf Isomatten oder auf Klappliegen.


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Während es in der Garage immerhin Schlafsäcke, frisches Brot, Gemüse und Nüsse gibt, geht es im Dachboden weitaus spartanischer zu.

Sehen Sie hier die Garage und den Dachboden im Video:

Den Promis stehen lediglich ein paar alte Konservendosen zur Verfügung. Außerdem weht dort ein eisiger Wind. Zugedeckt wird sich mit kratzigen Wolldecken. 

„Promi Big Brother“ 2022: Sat.1 spielt falsches Spiel mit den Stars

Der große Bruder meldete sich direkt zum Auftakt der Show zu Wort und schockte die Promis, die in der Garage untergebracht waren, mit einer bitterbösen Ankündigung. 

„Wir müssen alle sparen dieses Jahr. Aber ganz im Ernst. Wir haben noch ein paar Einzüge. Wir brauchen Platz. Also muss einer gehen. Wer gehen muss, warum und wann genau erfahrt ihr bald“, kündigte die Stimme an. 

Die Promis schauten sich irritiert an. Die Show bereits jetzt verlassen? Sie waren doch gerade erst eingezogen. „Am ersten Tag fliegt schon einer raus? Voll die Frechheit. Wie asozial“, schimpfte Reality-Star Tanja Tischewitsch aufgebracht.

„Bewohner. Ihr werdet gleich zum ersten Mal gegeneinander antreten. Der Verlierer des ersten großen Live-Matches geht“, legte der große Bruder nach.

Was die Promis zu diesem Zeitpunkt nicht wissen konnten: All das war Teil eines ausgeklügelten Plans. Sat.1 hatte niemals vor, schon am ersten Tag einen Star in die Wüste zu schicken. Es ging lediglich darum, das pompöse Loft mit Leben zu füllen. 

Die Promis marschierten ahnungslos in die prall gefüllte Sat.1-Arena, in der sie übrigens um die Wette kriechen mussten. Die Studiogäste empfingen sie unter tosendem Applaus.

Der Verlierer des Studiospiels: Box-Promoter Rainer Gottwald. „Ich hatte die Technik einfach nicht raus. Ich freu mich für die anderen.“ Enttäuscht durchquerte er die Tür, die ihn vermeintlich aus dem Studio führen sollte. Allerdings landete er im Loft.

„Promi Big Brother“-Teilnehmer Rainer Gottwald

„Promi Big Brother“-Teilnehmer Rainer Gottwald ist der erste Loft-Bewohner der zehnten Staffel. 

Und machte dort mächtig große Augen. „Willkommen im Loft. Hereingelegt. Du darfst bleiben. Genieß es“, sagte der große Bruder, als Rainer den Wohnraum betrat.  Der konnte sein Glück kaum fassen. Erschöpft ließ sich Rainer Gottwald in einen Sessel fallen. 

„Promi Big Brother“ 2022: Die Hauseinteilung nach Show 1

Dachboden:

  • Sam Dylan
  • Jeremy Fragrance
  • Walentina Doronina
  • Jennifer Iglesias
  • Jörg Knör
  • Patrick Hufen
  • Katy Karrenbauer

Loft:

  • Rainer Gottwald

Garage:

Folge zwei von „Promi Big Brother“ läuft bereits am Samstag (19. November 2022) ab 23.35 Uhr live auf Sat.1 oder auf Abruf bei Streaming-Anbieter Joyn. (cw) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.