Autounfall in Köln Fahrer schwer verletzt – Straße und Auffahrt derzeit gesperrt

Versöhnung mit der Queen? Harry und Meghan bei heimlichem Besuch erwischt

Prinz Harry und Herzogin Meghan, hier im November 2021 in New York, wurden bei einem Besuch bei der Queen gesehen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan, hier im November 2021 in New York, wurden bei einem Besuch in London gesehen.

Eine echte Premiere: Vor ihrer Reise in die Niederlande statteten Prinz Harry und Herzogin Meghan ihrer Familie einen Besuch in London ab.

Gibt es nun endlich eine Versöhnung mit der Queen und dem Rest der blaublütigen Familie? Seit dem vollzogenen Megxit im März 2020 gab es kaum eine Spur von Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) in London. Das soll jetzt ein Ende haben: Besucher entdeckten das royale Paar bei einem Besuch auf Schloss Windsor.

Seit ihrem Umzug nach Los Angeles haben Prinz Harry und seine Liebste Meghan in London für reichlich Aufruhr gesorgt. Nicht nur das Volk, sondern auch ihre Familie schien sie seit Monaten schmerzhaft zu vermissen.

Royals: Prinz Harry und Herzogin Meghan wieder in London

Den Start der Invictus Games, eine paralympische Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten, in den Niederlanden schien das berühmte Pärchen nun für einen Besuch in der Heimat zu nutzen.

Alles zum Thema Royals
  • Royals Queen spricht Machtwort: Welchen Titel Camilla nach Charles' Krönung bekommt
  • Traum-Wettbewerb Olympia Stars aus Hollywood und Adel kämpften schon um Gold
  • Prinz Harry Royal besucht Super Bowl mit anderer Frau – wo ist Meghan?
  • Nach 40 Jahren Belgische Königin bestätigt hartnäckigstes Gerücht ihres Lebens
  • „Heute positiv“ Jetzt hat es offenbar auch Elizabeth II. erwischt
  • Jetzt also doch Corona zwingt Queen Elizabeth II. zu ungewollter Entscheidung
  • Charlène von Monaco Fürstin beendet Funkstille – mit überraschender Ankündigung
  • Ukraine-Krieg Starkes Zeichen von Prinz William und Herzogin Kate: „Stehen an der Seite des ukrainischen Volkes“
  • Queen Empfang auf Schloss Windsor plötzlich abgesagt – Sorge um Monarchin?
  • LGBTQI+ und Monarchie Wie tolerant sind die europäischen Königshäuser wirklich?

Höchstwahrscheinlich ganz zur Freude ihrer Familie, denn seit Monaten hat Königin Elizabeth II. ihren Enkel und seine Frau Meghan nicht gesehen. Laut der britischen Zeitung „The Sun“ gab es nun aber das langersehnte Wiedersehen. Am 13. April sollen Harry und Meghan zu einem geheimen Treffen mit der Queen nach Großbritannien geflogen sein - eine echte Premiere!

Beobachtet wurden sie dabei von neugierigen Besuchern, die anlässlich der traditionellen Gründonnerstagszeremonie in Windsor waren. „Ich konnte es nicht glauben, als ich sah, wer es war. Wir winkten und sie winkten zurück“, beschrieb ein Fan den seltenen Anblick. Ein weiterer fügte hinzu: „Sie sahen glücklich und entspannt aus und winkten jedem im Bus zu. Charles und die Queen waren zur gleichen Zeit auf Schloss Windsor, also müssen sie beide getroffen haben.“

Ob die Kinder der beiden Royals ebenfalls von der Partie waren, ist noch ungeklärt. Ohnehin scheint der kleine London-Abstecher von Prinz Harry und Herzogin Meghan allerdings ein Schritt in die richtige Richtung zu sein. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.