Prinz Harrys EntjungferungNach pikanten Sex-Gerüchten: Hollywood-Star Liz Hurley spricht Klartext

In Prinz Harrys Autobiografie „Reserve“ geht es offenbar auch um die ersten sexuellen Erfahrungen des britischen Royals. Im Fokus: eine Hollywood-Schauspielerin. 

Wenn Prinz Harry (38) am 10. Januar 2022 seine Autobiografie „Reserve“ auf den Markt bringt, dürften zahlreiche Royal-Fans besonders auf ein Kapitel gespannt sein.

Der Ehemann von Herzogin Meghan (41) spricht in seinem Buch nämlich offenbar auch ganz offen über seine ersten sexuellen Erfahrungen. Passend dazu wollen bereits seit mehreren Wochen Gerüchte um Harrys erste Liebesnacht nicht abreißen. Im Fokus: eine Hollywood-Schauspielerin.

Wildes Gerücht um Prinz Harry: Erstes Mal mit Liz Hurley?

Denn die Frau, mit der Prinz Harry zum ersten Mal in die Kiste sprang, soll Gerüchten zufolge niemand Geringeres als „Die Mumie“-Schauspielerin Elizabeth Hurley (57) gewesen sein. 

Alles zum Thema Prinz Harry

1
/
4

Im Interview mit der britischen „The Times“ sprach die 57-Jährige nun Klartext. Hat sie Prinz Harry entjungfert? 

„Ich bin es nicht. Ich bin es nicht schuld“, stellte die Schauspielerin klar. Auch auf Nachfrage beteuerte sie: „Nein. Nicht ich. Auf keinen Fall.“ 

Hurley lebte früher in der englischen Grafschaft Gloucestershire. Auch die Royals verbringen dort sehr viel Zeit. In einem früheren Interview mit dem britischen Magazin „Tatler“ hatte die Schauspielerin erklärt, dass das Leben in der Natur wesentlich „sexier“ sei als das Leben in einer größeren Stadt.

Liz Hurley räkelt sich im knappen Bikini – Fans flippen aus 

Liz Hurley begeistert mehr als 2,4 Millionen Fans auf Instagram. Die 57-Jährige heizt ihren Followerinnen und Followern ganz regelmäßig mit Outfit-Posts ein. Sehen Sie hier ein Bikini-Foto von Liz Hurley:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Instagram angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im vergangenen November ging ein kurzer Clip der Brünetten viral, der sie in einem knappen türkisfarbenen Bikini zeigt. Das Instagram-Posting wurde mehr als 200.000-mal mit „Gefällt mir“ markiert. 

Die weiblichen Kurven der Schauspielerin ließen die Kommentarspalte aus allen Nähten platzen. Zahlreiche Fans überhäuften die 57-Jährige mit Komplimenten. „Verdammt, du siehst besser aus als die meisten 18-jährigen Mädchen.“ „Ich war mit 15 in dich verknallt und mit 37 bin ich immer noch in dich verknallt.“ „Meine Güte, du bist Bikini perfekt von Kopf bis zu deinen Füßen.“ (cw)