Große Gefahr Sperrung auf A3 – extrem giftige Pflanze entdeckt

Acht Monate nach DSDS-Finale Jetzt will Kölnerin Paulina Wagner bei Silbereisen landen

Paulina_Wagner_3_16122020

Paulina Wagner (hier bei der „Lucile-Meisel Songwriting Session“ in den Hansa-Studios Berlin) veröffentlicht im Frühjahr 2021 ihr erstes Album.

Köln – Achteinhalb Monate ist es her, dass die Kölnerin Paulina Wagner (23) im Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ vor einem Millionenpublikum sang. Der letzte Auftritt vor so vielen Menschen – vorerst. Denn in der Zeit nach der TV-Show war die Schlager-liebende Sängerin keineswegs untätig. Das Ziel ihrer Arbeit: Bald wieder vor einem Millionenpublikum zu singen – dann womöglich in einer von Florian Silbereisen moderierten Show.

Schließlich bekam sie vom Schlagerstar, der in der vergangenen DSDS-Staffel in den Liveshows als Juror einsprang, gute Kritiken. Da ist sie doch bestimmt auf dem Radar für eine seiner Sendungen, oder? Paulina zum EXPRESS: „Das hoffe ich natürlich.“ Einmal bei Silbereisen landen – natürlich nur in seiner TV-Show.

Paulina Wagner: DSDS-Finalistin arbeitet an erstem Album

Alles zum Thema Musik
  • „Gold Rush Kid“ in Köln George Ezra spielt Anfang nächsten Jahres in der Lanxess-Arena
  • ESC 2022 Desaster für Deutschland –  das sagt Sänger Malik Harris
  • Nach legendärem Auftritt Musik-Knaller: Star aus Super-Bowl-Show kommt nach Köln
  • 50 Jahre Ballermann Was der Kölner Fußball-Thekenklub FC Merowinger damit zu tun hat
  • „Trauma verarbeitet“ Kölner Kult-Kneipe wird 40: Wie BB-Jürgen einst zum Wirt wurde
  • Tausende Menschen erwartet NRW-Megafestival feiert Premiere: Kölsche Musik als Main-Act
  • Am 5. Mai 2023 in der Lanxess-Arena Schiller bietet Elektro-Pop vom Feinsten
  • Superstar-Ansammlung Die Woche in der Lanxess-Arena
  • Beatrice Egli sieht völlig anders aus Fans erkennen Schlagerstar nicht wieder: „Bist Du das?“
  • Sein Welt-Hit ist noch heute ein Ohrwurm Obdachlosen erstochen: Hip-Hop-Legende muss 16 Jahre ins Gefängnis

Denn die Sängerin arbeitet derzeit in den bekannten Hansa Studios an ihrem ersten Album. „Wenn man so ein Album produziert, möchte man ja auch, dass viele Leute die Musik hören“, so Paulina.

So wie bei DSDS-Sieger Ramon Roselly, der inzwischen regelmäßig in den großen TV-Schlagershows dabei ist. Neidisch, Paulina? „Nein, ich sehe das alles sehr positiv. Ramon hat gewonnen und ihm steht das auch zu. Ich finde es toll, dass er es geschafft hat, in so vielen Shows zu sein. Bei mir musste man erstmal sehen, wie es weitergeht. Jetzt bin ich total euphorisch und freue mich auf das kommende Jahr. Da werde ich auf jeden Fall angreifen!“

Denn anders als der Sieger von DSDS hatte Paulina als Viertplatzierte nicht automatisch einen Plattenvertrag in der Tasche. Zwar unterschreiben alle Liveshow-Kandidaten einen Vorvertrag, doch der ist keine Garantie.

Schließlich bekam Paulina aber ein Angebot eines anderen Labels. „Telamo ist auf mich zugekommen. Ich habe mich sehr gefreut, dort einen Plattenvertrag zu bekommen. Das ist ein tolles, junges, cooles und motiviertes Team“, schwärmt Paulina.

Keine schlechte Adresse: Hier sind etwa auch Thomas Anders, Florian Silbereisen, Giovanni Zarrella und Marianne Rosenberg unter Vertrag.

Paulina Wagner: Simon Allert produziert ihr erstes Album

Zunächst nahm Paulina an einem Songwriting-Camp teil („Es war super spannend zu sehen, wie die Songs entstehen“), dann ging es schon bald ins Studio. Mit dem bekannten Produzenten Simon Allert.

Paulina_Wagner_16122020

Paulina Wagner nimmt in den Berliner Hansa Studios ihr erstes eigenes Album auf.

Paulina erzählt: „Wir haben etwa die Hälfte des Albums fertig. Nur ich und der Produzent arbeiten alleine in den Hansa Studios.“ Ihrem Genre bleibt sie natürlich treu: Deutscher Pop-Schlager. Im Frühjahr 2021 soll das fertige Werk dann erscheinen.

Eine erste Single hat Paulina bereits veröffentlicht: Eine eigene Version des bekannten Liedes „Rudolf, das kleine Rentier“. Paulina: „Sozusagen ein Anschmecker, passend zur Weihnachtszeit.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.