+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

Baby-Schock für Micaela SchäferBei Nachricht ihres Arztes bricht sie in Tränen aus

Das sind bittere Neuigkeiten für Micaela Schäfer: Eigentlich hatte das 40-jährige Nackt-Model Baby-Pläne und wollte es in einigen Jahren nochmal wissen – doch nun hat sie die ernüchternde Nachricht vom Arzt bekommen.

von Martin Gätke (mg)

Vermutlich gibt es wenig, das Micaela Schäfer in ihrem Leben noch nicht ausprobiert hat: Sie tritt nicht nur nackt auf und modelt, sie moderiert zudem, schauspielert, legt als DJane auf, singt am Ballermann – und ist auch als Reality-Star erfolgreich.

Karrieretechnisch hat sie schon einiges erreicht – doch irgendwann, wenn das Highlife-Leben etwas an Fahrt verliert, hätte sie sich auch ein Leben als Mama vorstellen können. Das aber könnte – zumindest auf natürlichem Wege – schwierig werden, wie nun RTL berichtet.

Micaela Schäfer: Ihr größter Wunsch bleibt unerfüllt

Eigentlich wollte sich Micaela Schäfer mit 40 Jahren ihre Eizellen einfrieren lassen. Ihr Ziel: In zehn Jahren Kinder bekommen – für das Model das optimale Alter, um Mutter zu sein. 

Alles zum Thema Micaela Schäfer

Hier lesen: Merkel in Strapsen? Sexy Wahlwerbung von Micaela Schäfer spaltet die Gemüter

Doch bislang haben Hochzeit oder Kinder keinen Platz in ihrem wilden Lebensstil gefunden – sie war auch ohne happy. Doch nun, so sagt sie im Reality-Format „B:REAL - Echte Promis, echtes Leben“ (montags bis freitags, 14.55 Uhr bei RTLZWEI und auf RTL+), habe sich ihre Meinung geändert. Zu spät, wie es scheint. 

„Habe das Schönste im Leben vergessen“

„Es ärgert mich total, dass ich immer an vorderster Front gekämpft habe, aber eigentlich immer das Schönste im Leben vergessen habe: nämlich ein Kind“, sagt die 40-Jährige im RTL-Interview. „Ich habe das erste Mal gespürt, dass ich eine Sache nicht im Griff habe und auch nie gehabt habe.“

Für das TV-Format ließ sich Micaela Schäfer in einer Kinderwunschklinik untersuchen. Doch die Diagnose des Arztes fällt ernüchternd aus: Ihre biologische Uhr läuft gegen sie. Es scheint, als habe sie kaum noch eine Chance, eigene Kinder zu bekommen. Das Model bricht in Tränen aus, als sie erfährt, dass es wohl auch nichts mit einer Hormontherapie wird. 

„Das war schon ein großer Schock für mich“, gibt sie zu. Schließlich sei sie davon ausgegangen, dass sie „topfit“ ist. „Ich fühle mich wie 20“. Normalerweise müsste sie versuchen, so schnell wie möglich auf natürlichem Wege schwanger zu werden, erklärt der Arzt. Aber: Micaela Schäfer ist wieder Single, hat sich vor einigen Monaten heimlich von ihrem langjährigen Freund getrennt. Trotzdem: Das Model ist weiterhin entschlossen, Mutter zu werden – sei es durch eine Leihmutterschaft oder durch Adoption.