Heißes Bild aus der Küche Ballermann-Star Mia Julia posiert oben ohne

Palma de Mallorca – Frau in der Küche – da werden Klischees bedient. Wenn die Dame dann auch noch oben ohne dasteht, werden Chauvinisten-Wünsche wahr.

Doch Mia Julia kann das herzlich egal sein. Erstens ist die Ballermann-Sängerin seit zehn Jahren glücklich mit ihrem Mann Peter verheiratet, zweitens spielt sie in ihrem Beruf bewusst mit ihren Reizen und ist gierende Männerblicke gewohnt.

Mia Julia oben ohne auf Instagram

Die Ex-Pornodarstellerin zeigt sich auf einem aktuellen Instagram-Foto minimal bekleidet. Sie lehnt an einer Küchen-Arbeitsplatte, nur ein rosa String-Tanga bedeckt ihren nackten Körper.

Alles zum Thema Social Media

Doppelte Tatsachen bekommen ihre Fans trotzdem nicht zu sehen, denn die 32-Jährige steht mit dem Rücken zur Kamera. Nichtsdestotrotz ein heißer Anblick!

Das Foto kommentiert Mia Julia mit den Worten: „Haushalt ist für‘n... Und nein – keine emanzipierte Frau wird 'so' zu dir kommen und putzen. Es ist nur, um es für uns erträglicher zu machen.“

Mia Julia: Fans entzückt über Oben-ohne-Foto

Was die Sängerin mit ihrem zweiten Satz meint, ist unklar. Aber, vorsichtig formuliert: Das dürfte ihren Followern ziemlich egal sein.

Die kommentieren das Bild munter. „Wie viele da jetzt wohl rangezoomt haben“, „ein schöner Rücken kann auch entzücken“ und „so macht Frau sich zumindest die Klamotten nicht schmutzig“, lauten drei der elaborierten Antworten.

Ein Fan gaukelt gar väterliche Fürsorge vor. „Tschuldigung... Du hast dein Oberteil vergessen... und zieh dir mal ein paar Strümpfe an... du kriegst noch einen Zug bei dem 'kalten' Boden.“

Mia Julia verdiente schon über eine Million als Sängerin

Sollte sich die Ballermann-Sängerin erkälten, wäre das in der Tat kontraproduktiv: Bis Mitte Oktober, wenn die Partysaison auf Mallorca endet, ist die 32-Jährige ausgebucht.

Mit ihrer Tätigkeit als Sängerin hat Mia Julia nach eigenen Angaben schon mindestens eine Million Euro verdient. Was sie mit dem Geld anstellt, verriet sie in einem Interview. Hier lesen sie mehr dazu. (mah)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.