ING Erste Großbank ergreift überraschende Maßnahme: „Zeit der Nullzinsen jetzt vorbei“

„Ihr wisst ja, wo ihr mich findet” Blanker Po: Mia Julia rekelt sich nackt auf Sofa

Neuer Inhalt (2)

Mia Julia Brückner zeigt sich auf Instagram regelmäßig nackt. Das Foto von Mia Julia zeigt das Erotik-Sternchen am 15. Februar 2014 bei der Vorbereitung zur Weltmeisterschaft im Nacktrodeln auf dem Airport Magdeburg/Cochstedt in Cochstedt (Sachsen-Anhalt). 

Berlin – Sie kann es einfach nicht lassen. Sängerin Mia Julia Brückner (33) überrascht ihre Fans mit ihrer Rückkehr in die Porno-Industrie.

Die gebürtige Münchnerin hat im Jahr 2012 – nach zwei Jahren – ihrer Porno-Karriere den Rücken gekehrt und etablierte sich seither als Partysängerin auf Mallorca. 

Laut eigener Aussage habe das schlüpfrige Comeback aber nichts mit der Corona-Pandemie zu tun.

Mia Julia Brückner: Sie liebt es, sich auszuziehen

Alles zum Thema Social Media

So sagt die 33-Jährige im Interview mit der „Bild“-Zeitung, warum sie nach acht Jahren wieder Pornos dreht: „Weil ich will, nicht weil ich muss!“

„Wahrscheinlich sollte ich jetzt sagen, weil ich durch Corona und weggefallene Auftritte kein Geld mehr verdiene. Da muss ich aber enttäuschen“, so Mia Julia weiter.

Die Mallorca-Sängerin erklärt, dass sie Pornos über die Jahre hinweg sehr vermisst habe: „Ich habe eine stark exhibitionistische Ader und liebe es, nackt zu sein – und ich liebe es, wenn mir andere beim Sex zusehen.“ 

Mia Julia Brückner zeigt sich nackt in Netzstrumpfhosen

Ihre Vorliebe, sich nackt zu zeigen, sieht man auch regelmäßig auf ihrem Instagram-Profil. Dort hat die Sängerin und Porno-Darstellerin zuletzt am Donnerstag (25. November) ein sehr freizügiges Foto geteilt.

So rekelt sich die 33-Jährige in Netzstrumpfhosen, ohne Höschen, auf dem Sofa. Auf dem Schnappschuss sieht man ihren nackten Hintern.

Dazu schreibt Mia Julia: „Mal mir die Welt genauso wie sie mir gefällt. Ihr wisst ja, wo ihr mich findet.” Entsprechende Kommentare ließen nicht lange auf sich warten. 

„Bezaubernd wie du wieder aussiehst”, ist eine von den weniger anzüglichen Reaktionen auf Mias neues Foto. „Mega heiß, Baby”, schreibt ein anderer User.

Mia Julia Brückner: Sie möchte singen und Pornos drehen

Ihre Gesangskarriere möchte Mia Julia Brückner aufgrund ihrer Rückkehr ins Porno-Business übrigens nicht auf Eis legen: „Ich will einfach nicht akzeptieren, warum ich nicht Musik machen darf und trotzdem Pornos drehen kann!“ 

Und ihr erster Porno-Dreh fand auch schon statt. So hat sie die Sex-Szenen bereits an drei Tagen in Wien abgedreht. Mittlerweile befindet sich die Sängerin mit ihrem Ehemann Peter Brückner wieder in Berlin und in Quarantäne:

„Wir warten jetzt darauf, einen Test machen zu dürfen, um wieder vor die Tür zu können“, so Mia Julia Brückner. (volk, jba)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.