Marco Schreyl Comeback bei DSDS, aber etwas nervte die Zuschauer gewaltig

Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad empfangen Gastjuror Thomas Anders bei der erste Live-Show der 19. Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) am 16. April 2022 in Köln.

Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad empfangen Gastjuror Thomas Anders bei der erste Live-Show der 19. Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) am 16. April 2022 in Köln.

Zehn Jahre nach seinem letzten Auftritt ist Marco Schreyl wieder zurück auf der DSDS-Bühne. Er gab sein Comeback zum Start der Live-Shows.

Von 2005 bis 2012 moderierte Marco Schreyl (48) die Live-Shows von „Deutschland sucht den Superstar“. Am Samstagabend gab der gebürtige Erfurter sein DSDS-Comeback.

Adrett im schwarzen Anzug und mit weißem Oberhemd bekleidet begrüßte Schreyl das Publikum. Die DSDS-Jury mit Florian Silbereisen (40) – er kam im weißen Shirt und grauen Anzug und „Pink Lady“ Ilse DeLange (44) kamen eher etwas bieder gekleidet daher. Einzig Toby Gad (54) sorgte im blauen Glitzer-Blazer für etwas Glanz. Schließlich hieß das Motto der ersten Live-Show „80er Jahre“ und die waren bekanntlich mehr als farbenfroh.

Bei der Outfit-Auswahl der Kandidaten und Kandidatinnen gab es ebenfalls nur bedingt ein 80er-Revival. Offenbar haben die Stylisten den  80er-Style nicht selbst erlebt...

Alles zum Thema RTL

Die Jury wurde von einer 80er-Ikone unterstützt. Ausgerechnet Thomas Anders (59) in den 80ern an der Seite des ausgemusterten DSDS-Urgesteins Dieter Bohlen mit Modern Talking ein Star, war mit von der Partie.

Marco Schreyl kehrte nach zehnjähriger Pause als Moderator zu „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL zurück.

Marco Schreyl kehrte nach zehnjähriger Pause als Moderator zu „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL zurück.

In die gute alte Zeit zurückversetzt, fühlten sich die Zuschauer und Zuschauerinnen aber nicht nur angesichts der Musik. Auch das Comeback von Marco Schreyl bei RTL sorgte für wohlige Gefühle. Die Reaktionen waren eindeutig.

  • Herrlich, fühle mich wie 2010. Marco Schreyl ist souverän-sympathisch und echt super bei DSDS Gute Entscheidung RTL.
  • Gerade mal zu DSDS rübergezappt. Da fühlt man sich mit der großen Bühne und Marco Schreyl direkt 10 Jahre in die Vergangenheit gebeamt. Tut dem Ding aber vielleicht auch ganz gut.
  • Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen würde… aber ich habe die unnötig in die Länge gezogenen Entscheidungsverkündigungen von Marco Schreyl vermisst.
  • Dieser Teufelskerl... Er hat es einfach nicht verlernt. Schreyl unser Entscheidungsgott.
  • Mit Marco Schreyl macht DSDS gleich viel mehr Spaß!!! Einfach ein toller Moderator…

Ganz anders dagegen die Reaktionen, was die zahlreichen Werbepausen betraf. „Schon wieder Werbung, pünktlich alle 20-25 Minuten, wenn schon auf DB kein Verlass ist, dann aber auf DSDS“, schrieb ein Twitter-User. Ein anderer ärgerte sich: „Werbung nach jedem Song also nun?“ Und ein weiterer unkte: „DSDS, vor lauter Werbung verpasse ich die Show.“

Gleich mehrere Twitter-User und Userinnen waren sich einig, dass sich RTL und ProSieben (dort lief zeitgleich das Halbfinale von „The Masked Singer“) abgesprochen hätten. „Wie sich RTL und ProSieben da jetzt mit der Werbung aus dem Weg gegangen sind, ist eine richtige Big Performance.“ (susa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.