„Let’s Dance“Erst Partnertausch, jetzt bahnt sich nächste Überraschung für RTL-Stars an

Sally Özcan (2.v.r.) und Massimo Sinató sowie Sharon Battiste (l.) und Christian Polanc während der Entscheidung in „Let’s Dance“-Show 5.

In Show fünf von „Let's Dance“ 2023 mussten Sally Özcan und Massimo Sinató (r.) gehen. Sharon Battiste und Christian Polanc (l.) wurden für die kommende Show getrennt. 

Die Ankündigung des Partnertauschs erwischte die Promis und Profis bei „Let’s Dance“ eiskalt. Jetzt bahnt sich bereits eine neue Überraschung an.  

von Simon Küpper (sku)

Diesen Hammer mussten sie erst einmal verdauen! Der Schock stand Profis und Promis der RTL-Show „Let’s Dance“ wahrlich ins Gesicht geschrieben, als Moderatorin Victoria Swarovski verkündete, dass für die kommende Liveshow (31. März 2023) ein Partnertausch vorgesehen ist.

In der Geschichte der deutschen Version der Tanzshow gab es das noch nie! Kein Wunder also, dass die Protagonistinnen und Protagonisten eiskalt erwischt wurden. Und es bahnt sich auch schon die nächste Überraschung an – über die würden sie sich aber sicher freuen. 

„Let’s Dance“: Fliegt in Partnertausch-Show kein Paar raus?

Denn: In der US-Version „Dancing With The Stars“ wird der Partnertausch schon länger praktiziert. Und in den dortigen Ausgaben galt am Abend des Partnertauschs die Regel, dass kein Tanzpaar die Show verlassen muss. 

Alles zum Thema RTL

1
/
4

Vielmehr ging es dort darum, zu sehen, wie sich die Promis wirklich tänzerisch entwickelt haben – oder ob es „nur“ im Zusammenspiel mit einem Partner klappt.

Gut möglich also, dass dies auch für Anna Ermakova, Mimi Kraus und Co. gilt. Auch, wenn die Leistungen der Promi-Teilnehmenden, die sie Woche für Woche im Training und der Show abliefern, nicht hoch genug gehängt werden können.

Eine RTL-Sprecherin sagte auf Anfrage von EXPRESS.de zum möglichen Nicht-Rauswurf nur: „Was am Freitag passiert, erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer am kommenden Freitag in der nächsten ‚Let’s Dance‘-Show ab 20.15 Uhr.“ Nehmen Sie hier an der „Let’s Dance“-Umfrage von EXPRESS.de teil:

Sollte kein Paar in der sechsten Liveshow rausfliegen, würde das aber auch bedeuten, dass entweder vier Paare ins Finale einziehen, oder bei einer anderen Show auf dem Weg dorthin zwei Paare ausscheiden. 

Aktuell sind noch neun prominente Kandidatinnen und Kandidaten mit Profis an ihrer Seite dabei. Bis zum Finale, das am 19. Mai 2023 stattfindet, verbleiben sechs weitere Shows. Die Rechnung, dass immer ein Paar fliegt und drei im Finale tanzen, geht also nur auf, wenn auch in Liveshow sechs ein Duo die Segel streichen muss.