„Let's Dance“ Cora Schumacher trifft beinahe der Schlag: Ex-Kandidatin soll scheinbar Mega-Summe blechen

Cora Schumacher ist am 17.04.2015 im Coloneum in Köln im Anschluss an die RTL-Tanzshow „Let's Dance “als Reporterin unterwegs.

„Let's Dance“: 2015 hat Cora Schumacher im RTL-Tanzformat mitgemacht, sieben Jahre später trifft sie an der Supermarktkasse beinahe der Schlag. Das Foto ist vom 17. April 2015.

Cora Schumacher traf im Supermarkt fast der Schlag, denn mit dieser enorm hohen Summe hatte sie nicht gerechnet: Sie sollte nämlich scheinbar einen fünfstelligen Betrag zahlen ...

Keine Frage, die Preise in den Supermärkten ziehen gerade ordentlich an. Aber der Preis, den Ex-„Let's Dance“-Kandidatin Cora Schumacher (45) für ihren Einkauf scheinbar zahlen sollte, hat es in sich!

Die Ex-Ehefrau von Formel-1-Pilot Ralf Schumacher (46) kann zwar auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken – aber 35.729 Euro und 42 Cent für einen einzigen Gang in einen lokalen Supermarkt?

„Let's Dance“: Ist Ex-Kandidatin Cora Schumacher im Kaufrausch?

Ist die ehemalige „Let's Dance“-Kandidatin beim Lebensmittel-Shopping etwa in einen Kaufrausch verfallen? Oder ernährt sich Cora Schumacher ausschließlich von Kaviar und Champagner? Nein – der Grund für die hohe Summer ist deutlich kurioser.

Alles zum Thema Cora Schumacher

Auf Instagram postet Cora Schumacher am Mittwoch (30. März 2022) ein Foto von der entsprechenden Supermarkt-Kasse. Deutlich zu sehen: Der zu zahlende Betrag von 35.729,42 Euro.

Zu dem Foto schreibt die Geschäftsfrau: „Jetzt hat es mich mal kurz gerissen bei Edeka an der Kasse“.

Trotz des Preisschocks hat Cora Schumacher ihren Humor nicht verloren. Weiter witzelt sie: „Inflation 7,3 % ist schon hart, aber habe ich da irgendwas nicht mitbekommen?“

Doch natürlich ist die hohe Inflation nicht die Ursache für die unfassbar hohe Rechnung. „Ps: natürlich nur ein (großer) Tippfehler der Kassiererin...“, löst Cora Schumacher schließlich das Rätsel.

„Let's Dance“: Ex-Kandidatin Cora Schumacher mit klarer Forderung

Dann richtet sie noch folgende Aufforderung an ihre Fans – natürlich ironisch gemeint: „Es waren die Gurken. Jetzt nicht bitte alle Gurken kaufen.“

Angesichts der Situation hat sie dann aber auch noch eine ernst gemeinte Forderung an Bundesfinanzminister Christian Lindner (43): „Wäre super, wenn Christian Lindern mal langsam die zugesagte Preisbremse aktivieren würde, zumindest bei den Benzinpreisen.“

So schnitt Cora Schumacher bei „Let's Dance“ ab

2015 nahm Cora Schumacher an der achten Staffel von „Let's Dance“ teil und trat hier gegen Gegnerinnen und Gegner wie Enissa Amani (40) und Ex-Fußballer Hans Sarpei (45).

Leider war ihre Teilnahme nur ein kurzes Abenteuer: Sie und ihr Tanzpartner, der Profitänzer Erich Klann (34), mussten bereits nach der zweiten Runde die Segel streichen. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.