„Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert

Nach ihrem Ausscheiden bei „Let's Dance“, hat sich Amira Pocher erstmals zu Wort gemeldet. Unser Foto zeigt sie mit Tränen in den Augen bei der Tanz-Show.

Nach ihrem Ausscheiden bei „Let's Dance“, hat sich Amira Pocher erstmals zu Wort gemeldet. Unser Foto zeigt sie mit Tränen in den Augen bei der Tanz-Show.

So eine knappe Entscheidung hat es bei „Let's Dance“ selten gegeben. Die Leidtragende Amira Pocher hat nach dem harten Aus nun ihr wahres Gesicht gezeigt. Tanzpartner Massimo Sinató reagiert.

Das Halbfinale bei „Let's Dance“ am Freitag (13. Mai) konnte an Dramatik kaum überboten werden. Amira Pocher musste sich nach einer grandiosen Leistung letztendlich doch geschlagen geben. Zu der äußerst knappen Entscheidung hat sie sich nun erstmals geäußert.

Nach drei Tänzen und der Punktevergabe durch die Jury lagen Amira Pocher (29) und Tanzpartner Massimo Sinató (41) noch knapp vor ihren Konkurrenten – dem Ex-Leichtathleten Mathias Mester (35) und Profitänzerin Renata Lusin (34).

Doch beim Publikumsvoting konnte Mathias Mester dann deutlich mehr Stimmen als Amira Pocher sammeln – und ihr großer Traum vom Finale platzte. Viele Fans zeigten sich im Anschluss enttäuscht davon, dass sie die Show verlassen musste.

„Let's Dance“: Amira Pocher meldet sich erstmals nach Show-Aus

Alles zum Thema Social Media

Aber wie geht es Amira Pocher? Nach dem Show-Aus ließ sie zunächst nichts von sich hören. Doch nun hat sich die „Let's Dance“-Kandidatin erstmals öffentlich zu Wort gemeldet. In einem bewegenden Post auf Instagram zeigt sie ihr wahres Gesicht.

In dem Beitrag vom Sonntag (15. Mai) veröffentlichte sie ein Schwarz-Weiß-Foto, das offenbar während einer der Shows entstanden ist. Von Groll gegen „Let's Dance“ keine Spur bei Amira Pocher.

Stattdessen schreibt sie zu dem Foto: „BYE BYE ‚LET'S DANCE‘ und DANKE an Massimo Sinató.“ Ihrem ehemaligen Tanzpartner gegenüber empfindet sie offenbar große Dankbarkeit.

So heißt es an Massimo Sinató gerichtet weiter: „Du hast mich 91 Tage lang ausgehalten, mich trainiert, motiviert und ins Halbfinale gebracht. DANKE für alles!“

„Let's Dance“: Amira Pocher ausgeschieden – so reagiert Massimo Sinató

Der Profitänzer hatte sich wiederum bereits am Samstag auf Instagram an Amira Pocher gewandt und sie für ihre Leistungen bei „Let's Dance“ sehr gelobt, zu einem gemeinsamen Foto, das Amira Pocher und Massimo Sinató beim gemeinsamen Tanzen auf der Bühne zeigt. Auch dieses Bild dürfte in einer der Shows entstanden sein.

Zu dem Schnappschuss schreibt Massimo Sinató: „Danke, Amira Pocher. Nach 91 Tagen endet unsere ‚Let’s Dance‘-Reise. Wir haben gemeinsam deine Entwicklung erleben dürfen.“

Dann gibt es noch ein großes Kompliment von dem Tanzprofi an Amira: „Und dein Tango gestern war neben deinem Magic Moment mein persönliches Highlight. Welch großartige Verwandlung von einer Anfängerin zu einer leidenschaftlichen TÄNZERIN.“

Am kommenden Freitag (20. Mai) steht dann das große Finale von „Let's Dance“ an. Um 20.15 Uhr geht es wie gewohnt los bei RTL.

Neben Mathias Mester sind noch folgende Promis im Rennen und dürfen sich Hoffnung auf den Sieg machen: Moderatorin Janin Ullmann (40) und der Artist Rene Casselly (25). (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.