„Let's Dance“ 2022 Evgeny Vinokurov mit emotionalen Worten an Cheyenne Ochsenknecht

Cheyenne Ochsenknecht und Evgeny Vinokurov am 4. März in der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ im Coloneum. Auf Instagram richtete der Profitänzer berührende Worte an Cheyenne.

Cheyenne Ochsenknecht und Evgeny Vinokurov am 4. März in der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ im Coloneum. Auf Instagram richtete der Profitänzer emotionale Worte an Cheyenne.

Schon in Show zwei der beliebten RTL-Tanzsendung „Let's Dance“ mussten Cheyenne Ochsenknecht und Evgeny Vinokurov abtanzen. Nun meldete sich der Profitänzer mit einem emotionalen Instagram-Beitrag bei seinen Fans.

Rührende Worte an Cheyenne Ochsenknecht (21)! Auf seinem Instagram-Account mit über 50.000 Fans (Stand: 6. März 2022) meldete sich „Let's Dance“-Profi Evgeny Vinokurov mit einem emotionalen Statement zum plötzlichen Show-Aus. In seinen Worten zu Tanzpartnerin Cheyenne kam der leidenschaftliche Tänzer ins Schwärmen.

Auf dem Bild, das Evgeny Vinokurov (31) am 6. März von ihm und seiner „Let's Dance“-Partnerin Cheyenne Ochsenknecht postete, sind die beiden Tänzer bei ihrer letzten Rumba zu sehen. In eleganten, dunkelblauen Outfits schauen sich die Show-Teilnehmer entschlossen in die Augen.

„Let's Dance“ 2022: Emotionaler Post von Evgeny Vinokurov

„Erstmal danke an alle, die mich/uns unterstützt haben. Wir haben eine super Rumba für die Show 2 abgeliefert“, betont der 31-Jährige zu Beginn seines Instagram-Beitrags. Schon kurz nach der überraschenden Entscheidung hatte sich Evgeny über die mittelmäßige Jurybewertung zur schweren Rumba aufgeregt.

Alles zum Thema Cheyenne Ochsenknecht

In seinem emotionalen Post richtet der talentierte Brünette rührende Worte an seine diesjährige Tanzpartnerin: „Ich bin sehr stolz auf @cheyennesavannah. Ich bin sehr froh, dich kennengelernt zu haben. Du bist ein sehr cooles, ehrgeiziges Mädchen. Es war eine lustige, coole, aber leider kurze Reise mit dir.“

Trotz seiner positiven Erinnerungen an die schöne Zeit, ist das schnelle Show-Aus der beiden auch für ihn nur schwer zu verkraften. „Natürlich bin ich traurig, da ich @letsdance echt liebe und wollte so lange wie möglich drin bleiben. Es ist manchmal viel schneller vorbei, als man denkt“, gibt der Russe offen zu.

Weil die beiden begeisterten Tänzer aufgrund von zu wenig Anrufen ausgeschieden waren, richtet Evgeny sich anschließend mit einem wichtigen Appell an die Zuschauer der RTL-Show: „An der Stelle bitte ich euch, eure Favoriten zu unterstützen und anzurufen. Ordentliche Leistung reicht manchmal nicht aus.“

Rührende Worte des Profitänzers. Trotz der großen Enttäuschung, bleibt Evgeny ein Fan des Formates: „So meine Lieben, die ‚Let’s Dance‘-Reise war kurz, aber wie immer schön.“ (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.