„Let’s Dance“ 2022 Jetzt kommt die Wahrheit über volle Lippen von Cheyenne Ochsenknecht ans Licht

Cheyenne Ochsenknecht bei „Let’s Dance“ am 4. März 2022.

Cheyenne Ochsenknecht (hier bei „Let’s Dance“ am 4. März 2022) hat jetzt über ihre vollen Lippen ausgepackt.

Cheyenne Ochsenknecht räumt nach ihrer Teilnahme bei der RTL-Kult-Show „Lets Dance“ 2022 endgültig mit den Gerüchten um ihre Lippen auf. Hier lesen Sie alles, was Sie über die Tochter von Natascha und Uwe Ochsenknecht wissen müssen.

Im März 2021 wurde Cheyenne Ochsenknecht (21) zum ersten Mal Mutter. In der RTL-Kult-Show „Let’s Dance“ wollte die Tochter von Natascha Ochsenknecht (57) und Uwe Ochsenknecht (66) nach ihrer Baby-Pause für Furore sorgen – doch schon nach zwei Shows war Schluss.

Aber nicht nur die tänzerischen Fähigkeiten der Influencerin standen in der Show auf dem Prüfstand. Denn auch die Lippen des blonden Models stehen immer wieder im Fokus. Besonders bei ihren Fans. Hat Cheyenne Ochsenknecht beim Beauty-Doc nachhelfen lassen?

„Let’s Dance“ 2022: Cheyenne Ochsenknecht wurde im vergangenen Jahr Mutter

Als Cheyenne Ochsenknecht und ihr Partner Nino Sifkovits die Nachwuchs-Bombe auf Instagram platzen ließen, staunten die Fans nicht schlecht.

Alles zum Thema Social Media
  • Lachtrainerin Carmen Goglin Ihre Videos polarisieren – das steckt hinter Lachbrille, Hihi-Tonne & Co.
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas

Wie das Pärchen auf Instagram verriet, kam die kleine Mavie am 26. März 2021 zur Welt.

Papa Nino Sifkovits postete ein Foto der niedlichen Babyfüße seiner Tochter, die einen Strampler mit der Aufschrift „Love Mummy, Love Daddy“ trug.

Doch nicht nur die Baby-News interessieren die Fans.

„Let’s Dance“ 2022: Cheyenne Ochsenknecht über Lippen-Gerüchte

Schon seit geraumer Zeit sind einige von Cheyenne Ochsenknechts Fans fest davon überzeugt, dass sich das Model die Lippen aufspritzen lässt.

Obwohl auch ihre Brüder Jimi Blue und Wilson Gonzalez Ochsenknecht mit prallen Lippen dienen können, sind sich die Fans im Falle der blonden Influencerin ziemlich sicher: Hier wurde definitiv nachgeholfen.

  • „Du hattest so schöne, volle Lippen. Warum muss man da noch mehr reinspritzen? Die platzen ja bald.“
  • „Was soll eigentlich diese Lippen Aufspritzerei. Das war doch vor 20 Jahren schon peinlich“
  • „Diese Lippen sind bestimmt nicht echt.“

Lange wehrte sich Tochter von Schauspieler Uwe Ochsenknecht mit Händen und Füßen gegen die anhaltenden Beauty-Gerüchte, wie unter anderem „Gala“ berichtet hatte.

„Die (red: Lippen) sind ja immer noch genauso wie vor zehn Monaten. Die sind nicht kleiner geworden. Das ist ja der beste Beweis dafür, dass meine Lippen nicht gemacht sind“, erklärte das Model. Jetzt aber kommt die Wahrheit ans Licht.

Cheyenne Ochsenknecht: Jetzt kommt Wahrheit über ihre Lippen raus

Denn in der Sky-Serie über die Familie, „Diese Ochsenknechts“, gibt sie zu, bei ihren Lippen doch ein bisschen nachgeholfen zu haben. Cheyenne: „Ich wollte jetzt einfach dazu stehen. Ich hatte keine Lust mehr, zu lügen.“ Das Kamerateam darf sie sogar zum Beauty-Doc begleiten.

Jetzt, wo die Wahrheit endlich ausgesprochen ist, kann Cheyenne sicher etwas unbeschwerter mit dem Thema umgehen. Denn auch, wenn sogar Bruder Jimi Blue vom Aufspritzen nicht so überzeugt ist, muss es am Ende vor allem einem Menschen gefallen: Cheyenne selbst. Übrigens: Auch ihr Verlobter Nino geht locker mit dem Thema um. Er sagt: „Ich kenne sie jetzt auch die letzten Jahre nur mit den Lippen.“ (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.