„Let's Dance“ So viel hat Amira Pocher seit Beginn der Show abgespeckt

Amira Pocher (vorne), Moderatorin, tanzt in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" im Coloneum beim Girls vs Boys Spezial.

Amira Pocher (hier zu sehen am 18. März 2022) hängt sich richtig rein bei „Let's Dance“ – das viele Training für die Auftritte wirkt sich auch auf ihr Gewicht aus.

Bei „Let's Dance“ müssen die Kandidatinnen und Kandidaten alles aus sich herausholen. Das harte Training hinterlässt auch bei Amira Pocher Spuren – bei ihr purzeln gerade die Kilos.

Läuft bei Amira Pocher (29) – zusammen mit Tanzpartner Massimo Sinató (41) ist sie auch nach der achten Show der aktuellen Staffel von „Let's Dance“ weiter im Rennen um den Sieg.

Doch so eine „Let's Dance“-Teilnahme ist kein Selbstläufer – im Gegenteil: Die in der Regel eher weniger tanzaffinen Kandidatinnen und Kandidaten müssen sich die ganze Zeit über in Form halten und vor jeder Show neue Choreografien einstudieren.

Ganz schön anstrengend! Und das harte Training geht offenbar nicht spurlos an Amira Pocher vorbei – auf Instagram sprach sie kürzlich Klartext und verrät ihren Fans, dass sie seit Beginn der RTL-Show kräftig abgenommen hat.

Alles zum Thema Social Media

In einer Fragerunde bei Instagram stellte sie sich ihren wissbegierigen Anhängerinnen und Anhängern. Ein Fan wollte wissen: „Hast du durch das Tanzen abgenommen?“

Und offenbar scheint das Training mächtig auf die Hüften zu gehen. Amira Pocher erzählte: „Tatsächlich drei Kilo.“ Die übermäßige sportliche Betätigung scheint zudem noch eine angenehme Nebenwirkung zu haben: „Und ich liebe es, kann alles weiterhin essen, nehme aber nicht zu“, berichtete Amira Pocher weiter.

„Lets Dance“: Amira Pocher berichtet von gesundheitlichen Problemen

Ein anderer Fan fragte dann noch nach, wie das Training bei „Let's Dance“ läuft. Hier hat Amira Pocher jedoch weniger gute Nachrichten zu vermelden.

„Aktuell habe ich mit einigen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen“, erzählt die Moderatorin, ohne weitere Details zu nennen. „Dazu kommt natürlich auch Berufliches und Privates, ich bin quasi 24 Stunden im Dauereinsatz.“

Amira Pocher mit Versprechen an ihre Fans zu „Lets Dance“

Trotz dieser Herausforderungen versicherte Amira Pocher ihren Fans: „Aber ich ziehe das Training durch und gebe alles!“

Und schließlich scheint sie auch Gefallen an dem Tanzformat gefunden zu haben. Zum Abschluss ihres kurzen Statements hält Amira Pocher noch fest: „Ich nehme es ernst und habe wirklich Spaß am Tanzen.“ (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.