Lena Gercke Traurige Nachricht: Moderatorin zieht „schweren Herzens“ die Reißleine

Die Moderatorin Lena Gercke steht beim Finale der Castingshow „The Voice of Germany 2021″ auf der Bühne.

Lena Gercke, hier beim „The Voice of Germany“-Finale 2021, hat ihre Fans mit einer traurigen Nachricht überrascht.

Lena Gercke hat ihre Fans mit einer traurigen Nachricht überrascht. Die „Germany’s Next Topmodel“-Siegerin von 2006 zieht die Reißleine.

Für die „Germany’s Next Topmodel“-Siegerin von 2006 ist Schluss. Lena Gercke (34) hängt nach sieben Jahren „The Voice of Germany“ ihr Moderations-Mikro an den Nagel.

Mit einem emotionalen Instagram-Statement wandte sich die Blondine an ihre Fans. Ihr überraschendes Aus habe einen ganz bestimmten Grund…

Lena Gercke verlässt „The Voice of Germany“

Seit 2005 führte Lena Gercke an der Seite von ProSieben-Kollege Thore Schölermann (37) durch das Programm der Gesangs-Show. Damit sei nun aber Schluss – zumindest vorerst!

Alles zum Thema Lena Gercke

„Ihr Lieben, ich glaube, man sieht auf diesen Bildern, wie viel Spaß ich bei 'The Voice of Germany' immer hatte! Schweren Herzens habe ich mich dazu entschieden, die Moderation in diesem Jahr auszusetzen. Wer mich kennt, der weiß, dass mir diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist“, erklärte die Blondine, die ihr Statement mit drei Erinnerungsfotos aus den vergangenen „The Voice“-Staffeln garnierte.

Der Grund für ihr plötzliches Ausscheiden aus der Show sei vor allem beruflicher Natur. Denn: Lena Gercke hat viel um die Ohren. Als Geschäftsführerin ihres eigenen Mode-Startups LeGer sei vor allem die Vorweihnachtszeit – der Zeitraum, in dem „The Voice of Germany“ gedreht werde – eine nervenaufreibende Phase, die ihr alles abverlange.

„Mit der Gründung der LeGer GmbH hat sich meine gesamte berufliche Aufstellung verändert. Durch die Tätigkeit als Geschäftsführerin eines Unternehmens sind nicht nur zahlreiche neue Aufgaben hinzugekommen, sondern auch eine Menge Verantwortung“, legte Lena Gercke nach.

Lena Gercke schließt „The Voice“-Comeback nicht kategorisch aus

Eine baldige Rückkehr zur ProSieben-Show schloss die Topmodel-Siegerin der ersten Staffel allerdings nicht kategorisch aus. Dürfen sich die Fans vielleicht doch noch mal auf die hübsche Blondine freuen?

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, LeGer in den nächsten Jahren vor allem auch im Management Board zu stärken. Daher hoffe ich, dass ich 2023 auch wieder anderen Aufgaben und Jobs intensiver nachkommen kann und vielleicht ja sogar auch zurückkehren werde, auf die 'The Voice of Germany'-Bühne“, schrieb Lena Gercke.

Dass die Unternehmerin am Set fehlen wird, weiß auch Thore Schölermann. Allerdings sei Lena Gerckes Aus auch an einen positiven Aspekt geknüpft, wie der ProSieben-Moderator mit Augenzwinkern in den Kommentaren zum Besten gab: „Mit wem singe ich jetzt Backstage, wer zeigt mir Rückendehnungs-Übungen? Hat Spaß gemacht mit dir Frau Gercke! Ps: Jetzt bin ich endlich wieder der Größte auf der Bühne.“

Lena Gercke: Ihre Fans sind traurig, aber verständnisvoll

Lena Gerckes emotionales Statement zog innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Blicke auf sich. Die Ankündigung des Models erspielte bis dato (Stand 31. März 2022) über 39.000 Likes. In der Kommentarspalte drückten die Fans ihr Mitgefühl aus. Es sei zwar unendlich schade, dennoch nachvollziehbar, so das Gros ihrer Instagram-Community.

  • „Du warst und bist ganz toll.“
  • „Es ist schade, aber ich kann deine Entscheidung voll nachvollziehen. Hoffe, du kommst wieder.“
  • „Wir werden dich bei The Voice vermissen.“
  • Ruth Moschner: „Respekt vor deiner Entscheidung, liebe Lena Gercke und viel Erfolg mit deinem Unternehmen!“
  • „Schade, aber alles richtig gemacht. Du bist seit der Geburt von Zoe noch angenehmer geworden und hast so eine wunderbare weiche Seite bekommen, die wird fehlen, aber vielleicht ja wieder 2023.“

Ob Lena Gercke tatsächlich noch einmal auf die „The Voice of Germany“-Bühne zurückkehren wird, bleibt abzuwarten. Die Fans dürften die blonde Moderatorin nach ihrem Comeback mit großer Wahrscheinlichkeit mit offenen Armen in Empfang nehmen. (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.