Ehekrise  RTL-Moderatorin gibt ehrlich zu: „Ich war eine fiese Furie“

Hans_Mahr_und_Katja_Burkhard

Katja Burkhard und ihr Mann Hans Mahr.

Köln – Mit 50 stellen sich viele Frauen in langjährigen Beziehungen die Frage: Will ich mit dem Kerl da auf dem Sofa wirklich den Rest meines Lebens verbringen? RTL-Moderatorin Katja Burkard (54) ging es nicht anders: Sie dachte sogar daran, Hans Mahr (70), den Vater ihrer Kinder, zu verlassen.

Katja Burkard: Neu verliebt in den Ehemann Hans Mahr

Und dann hat sie sich auch noch neu verliebt. Nein, in keinen knackigen Typen mit Waschbrettbauch, sondern wieder in ihren eigenen Mann! Wie der Medienmanager ihr Herz zurückeroberte? Das kann so verdammt einfach sein, liebe Männer!

„Wir gaben uns nicht mehr besonders viel Mühe, den anderen zu verstehen. Wir lebten mehr nebeneinander her als miteinander“, gesteht die Punkt 12-Moderatorin  in  ihrem aktuellen Buch „Wechseljahre? Keine Panik!“ (15 Euro, Blanvalet). Doch die hatte sie nun mal wie die meisten Frauen, als das Klimakterium voll einschlug.

Neuer Inhalt (2)

Katja Burkard: Ganz schnell fünf Kilo zugenommen

„Irgendwann haben die Kinder sogar die Süßigkeiten vor mir versteckt. Ich habe fünf Kilo zugenommen, was vor der Kamera wie zehn wirkt“. Aber das sei das kleinste Übel gewesen. „Entweder war ich aggressiv oder depressiv, himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt.“

Katja Burkard vergaß sogar das Geld im Bankautomaten

Außerdem sei sie ständig so todmüde gewesen, dass sie sogar das Geld vergessen habe, das der Bankautomat ausgespuckt hatte.

Und sie legte plötzlich jedes Wort ihres Mannes auf die Goldwaage. „Ich wartete plötzlich darauf, dass er etwas tat oder sagte, was mir auf die Nerven ging. „Ich war eine fiese Furie.“

Sie habe mit fünfzig mehr Tiefe und gleichzeitig mehr Leichtigkeit in ihrer Beziehung gewollt, den Plan gehabt, „mit dem Vater meiner Kinder alt zu werden. Aber gut alt zu werden.“

Katja Burkard: Viele Freundinnen gingen fremd

Und in dieser Phase hatte sie immer das Bild ihrer Freundinnen vor Augen. Einige hatten längst das Handtuch geworfen, sich  getrennt oder gingen fremd. Für sie kein Thema: „Ich finde, Fremdgehen ist der Todesstoß für eine Beziehung.“

Hans_Mahr_und_Katja_Burkhard

Katja Burkhard und ihr Mann Hans Mahr.

Aber Medienmanager Hans Mahr reagierte – goldrichtig.  Katja Burkard verrät nur so viel: „Er hat mir auf einmal wieder gezeigt, wie sehr er mich und das, was ich tue und denke, schätzt. Als er damit anfing, dachte ich: Aus welchem Ratgeber hat er das denn?“

Katja Burkard und Ehemann Hans Mahr: Liebe ist...

Sie beide hätten viel miteinander geredet und es wieder  geschafft, die Vorlieben des anderen zu akzeptieren. Hans Mahr dreht sich noch mal um, wenn seine Frau im Urlaub vor acht Uhr morgens schon Joggen geht.

Sie begleitet ihn auf seine geliebten Sterne-Lokale-Rundreisen und schaut nicht angeekelt, wenn in einem Sternerestaurant Ameisen auf Moos als Delikatesse serviert werden. Das muss Liebe sein…

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.