Im Krankenhaus Corona-Infektion: Reality-Star Kader Loth hat Schmerzen beim Luftholen

Berlin – Reality-TV-Star Kader Loth (47) bangt immer noch um ihr Leben.

Sie musste jetzt sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden. Im RTL-Interview erzählt sie, dass sie schreckliche Schmerzen beim Luftholen habe. Rund fünf Prozent ihrer Lunge sei aufgrund ihrer Corona-Infektion entzündet. 

In ihrer Instagram-Story zeigt sie ein Foto von sich aus dem Krankenhausbett. Kader Loth ist derzeit an einer Sauerstoffbrille angeschlossen.

Trotz größter Vorsicht: Ex-Dschungelcamperin Kader Loth hat Corona

In einem tränenreichen Video auf Instagram vertraute sie sich vor rund einer Woche ihren Fans an.

„Ich wollte mich einfach kurz melden, weil ich seit drei, vier Tagen angeschlagen bin und es ist auch nicht besser geworden“, so die Brünette.

Sie habe sich mit dem Coronavirus infiziert und schreckliche Angst zu sterben.  

„Obwohl ich extrem aufgepasst habe, die Wohnung nicht ohne Maske verlassen habe, Handschuhe hatte und zu Hause alles nochmal desinfiziert habe, habe ich jetzt auch Corona“, berichtete die Berlinerin.

Nach der Schock-Nachricht habe sie nicht einmal Kraft zum Weinen, so schlecht gehe es ihr.

Tränenreiches Video: Kader Loth hat Todesangst

Der Realitystar stand sichtlich unter Schock und ließ ihre Emotionen freien Lauf: „Ich weiß nicht, ob ich übermorgen noch lebe. Und das macht mir Angst. Ob ich es schaffe? Keine Ahnung“, teilte die 47-Jährige unter Tränen mit. 

Vor zwei Jahren musste sich Kader Loth, wegen ihrer Endometriose-Erkrankung, die Gebärmutter entfernen lassen

Zum Glück ist Kader Loth nicht alleine. „Keine Angst, Kader! Wir sind alle mit dir“, schrieb eine Followerin. Auch Danni Büchner, Bert Wollersheim, Doreen Dietel und Julian F.M: Stoeckel sprachen ihr Mut zu und wünschten gute Besserung.

Die ehemalige „Dschungelcamp“-Kandidatin tritt damit in die Fußstapfen von Oliver und Amira Pocher oder Natascha Ochsenknecht, die sich vor kurzem auch mit dem Virus infiziert hatte. (cf)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.