+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

Nach drei JahrenJan Hofer hört überraschend bei „RTL Direkt“ auf – und macht rätselhafte Andeutung

„RTL Direkt“-Moderator Jan Hofer steht im Studio der Nachrichtensendung.

„RTL Direkt“-Moderator Jan Hofer steht im Studio der Nachrichtensendung. Nach drei Jahren gibt er seine Stelle bei dem Nachrichtenformat auf.

Vor drei Jahren kündigte Jan Hofer seinen Wechsel von der ARD zu RTL an. Nun gibt es erneut einen beruflichen Wechsel – und eine mysteriöse Andeutung. 

von Klara Indernach (KI)

Überraschende Ankündigung von Jan Hofer! Der bekannte Fernsehmoderator hat bekannt gegeben, dass er sich von der Sendung „RTL Direkt“ zurückziehen wird.

Nachdem er mehr als drei Jahre für das Format vor der Kamera gestanden hatte, teilte er seine Entscheidung jetzt in einem Instagram-Post mit seinen Fans. „Nach mehr als drei intensiven und arbeitsreichen Jahren bei ‚RTL Direkt‘ ist für mich die Zeit gekommen, andere Wege zu gehen“, so Hofer.

Jan Hofer: Fernsehmoderator hört bei „RTL Direkt“ auf

Während er bis zum 1. September noch in gewohnter Manier die Sendung moderieren wird, hat er für die Zeit danach bereits neue Pläne. „Am 1. September wird für mich ein neuer Karriereabschnitt beginnen und so viel sei verraten, es wird spannend“, verkündete er seiner Community.

Alles zum Thema RTL

Hofer betont, er blicke dankbar auf die vergangenen Jahre zurück und ist stolz auf das, was erreicht wurde: „Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich dazu beitragen konnte, innerhalb kurzer Zeit ein neues Nachrichtenformat zu etablieren. ‚RTL Direkt‘ ist inzwischen ein fester Bestandteil der täglichen Nachrichtenberichterstattung geworden.“

Hier siehst du den Instagram-Beitrag von Jan Hofer:

Obwohl er RTL nicht vollständig den Rücken kehrt und „weiterhin Teil der RTL-Senderfamilie bleiben“ wird, lässt er offen, in welcher Form er demnächst vor der Kamera zu sehen sein wird.

Doch neben neuen beruflichen Plänen, bringt das neue Kapitel offenbar auch private Vorteile mit sich: „Nun freue ich mich aber auch, nach so vielen Jahren im täglichen Einsatz vor der Kamera, ein bisschen mehr Freizeit zu genießen.“ Besonders auf Mallorca, seinem Zweitwohnsitz, sieht er einer entspannten Zeit entgegen.

Jan Hofer gehört zu den bekanntesten Persönlichkeiten im deutschen Fernsehen. Von 1985 bis 2020 stand er als Sprecher der „Tagesschau“ und als Chefsprecher des Ersten Deutschen Fernsehens vor der Kamera. Mit seinem Wechsel zu RTL vor etwa drei Jahren und seinem Auftritt bei „Let's Dance“ 2021 an der Seite von Christina Hänni brach für Hofer bereits ein neues Kapitel seiner Karriere an. Nun gibt es also einen erneuten Wechsel – seine Fans dürfen gespannt bleiben.

Dieser Text wurde mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und von der Redaktion (Paulina Meissner) bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI gibt es hier.