+++ AKTUELLE AUSSICHTEN +++ Wetter aktuell Amtliche Warnung zum EM-Auftakt in Köln – Sturm und Regen ziehen über die Stadt

+++ AKTUELLE AUSSICHTEN +++ Wetter aktuell Amtliche Warnung zum EM-Auftakt in Köln – Sturm und Regen ziehen über die Stadt

„Der flotte Dreier“Harry und Meghan: Diese drei Momente waren schicksalsträchtig

Prinz Harry von Großbritannien und seine Frau Meghan während eines Empfangs im Marlborough House.

Prinz Harry und Herzogin Meghan geben in einer neuen Netflix-Doku private Einblicke in ihr Leben. Das Foto zeigt die beiden am 5. Juli 2018 in London.

„Der flotte Dreier“: An dieser Stelle zeigt unsere Redaktion die drei besten Posts einer berühmten Persönlichkeit, die drei besten Ereignisse aus der Sportwelt – oder drei Dinge, die uns besonders bewegen. Die Top 3 zum Staunen eben. Diesmal: die schicksalsträchtigen Momente von Harry und Meghan.

von Luisa Maria Stickeler (ls)

Egal ob Instagram, Facebook, Twitter, TikTok oder YouTube – überall im Internet werden wir mit Videos, Posts von Prominenten und Storys geflutet. Schwierig, da den Überblick zu behalten.

Nicht nur die Stars und Sternchen, auch Sportlerinnen und Sportler, Teams und nicht zuletzt auch die Fans selbst teilen ihre Emotionen, Gefühle und Momente im Netz.

Sie wollen wissen, was unsere Top 3 bei den Promis, in der Show-Welt, im Sport oder in der Welt der Filme und Serien ist? Dann sind Sie hier genau richtig. In unserer Rubrik „Der flotte Dreier“ gibt es schnell die besten drei Posts, Storys und Dinge, die unsere Redaktion bewegen.

Alles zum Thema Prinz Harry

Prinz Harry (38) und Herzogin Meghan (41) haben schon für den ein oder anderen Wirbel im britischen Königshaus gesorgt. In der neuen Netflix-Doku „Harry & Meghan“ kochen diese Konflikte teilweise wieder hoch. Drei schicksalsträchtige Ereignisse der beiden haben wir im Folgenden zusammengefasst.

25. September 2017: Der erste offizielle Auftritt

Der britische PrinzHarry und die US-Schauspielerin Meghan Markle schauen sich am 25. September 2017 in Toronto (Kanada) imRahmen der Invictus Games ein Rollstuhltennis-Spiel an.

Harry und Meghan zeigten sich am 25. September 2017 erstmals gemeinsam bei den Invictus Games in Toronto, Kanada.

Am 25. September 2017 traten Harry und Meghan erstmals zusammen in der Öffentlichkeit auf. In Toronto schauten sie im Rahmen der Ivictus Games ein Rollstuhltennis-Spiel an. Harry selbst hatte den Sportwettkampf für verwundete Soldatinnen und Soldaten sowie Veteraninnen und Veteranen begründet. 

Bereits zuvor hatten Paparazzi Fotos der beiden geschossen. Offiziell zeigten sie sich aber nicht. Zwei Monate nach ihrem ersten gemeinsamen Auftritt gaben sie ihre Verlobung bekannt. 

8. Januar 2020: Rückzug aus dem Königshaus

Prinz Harry und seine Frau Meghan, Herzogin von Sussex, aufgenommen während ihres Besuchs im Kanada-Haus, wo sie sich für die Gastfreundschaft bedankten, die das Commonwealth-Land ihnen im Familienurlaub gewährt hatte.

Prinz Harry und Herzogin Meghan während eines Besuchs im Kanada-Haus am 7. Januar 2020. Einen Tag später gaben sie ihren Rückzug aus dem britischen Königshaus bekannt. 

Am 8. Januar 2020 gaben Harry und Meghan bekannt, sich aus dem britischen Königshaus zurückziehen zu wollen. Sie wollten finanziell unabhängig sein und zukünftig ihr eigenes Geld verdienen. Kosten in Höhe von 2.4 Millionen Pfund für den Umbau ihres Kurzzeit-Wohnsitzes Frogmore Cottage zahlten sie zurück. 

Neben der finanziellen Unabhängigkeit wünschten sie auch den Rückzug von royalen Pflichten. Auf die Nutzung des Titels „Königliche Hoheit“ verzichteten sie fortan. Der sogenannte „Megxit“ trat schließlich am 31. März 2020 in Kraft. Seitdem gilt das Verhältnis zum Königshaus als zerrüttet. Das Paar zog mit Sohn Archie nach Kanada – mittlerweile wohnen sie in Kalifornien. 

8. September 2022: Tod von Königin Elizabeth II.

Harry, Herzog von Sussex, und Meghan, Herzogin von Sussex, während eines Gottesdienstes in der Westminster Hall.

Harry und Meghan nehmen am 14. September 2022 am Trauergottesdienst in der Westminster Hall teil.

Am 8. September 2022 starb Königin Elizabeth II. in Balmoral Castle in Schottland. Prinz Harry schaffte es ebenso wie Prinz William (40) und andere Royals nicht mehr rechtzeitig zum Schloss und traf erst nach dem Tod seiner Großmutter dort ein. Die große Trauerfeier wurde im Fernsehen übertragen. Auch Meghan war anwesend – und kämpfte während der Veranstaltung mit den Tränen. 

Gefallen? An dieser Stelle teilen wir regelmäßig unsere Top 3 aus der Promi,- Film- und Sportwelt.

Sie haben auch drei Favoriten? Drei Lieblings-Filme? Drei Lieblings-Momente aus der Welt von Social Media? Schreiben Sie uns doch: post@express.de. Die Redaktion.