Rauchwolke über Sylt Feuerwehr im Großeinsatz – Brandgeruch auf der ganzen Insel

„Goodbye Deutschland“ Fürst Heinz hat eine neue Freundin und schon Zweifel

Goodbye_Deutschland_Fuesrt_Heinz_mit_neuer_Freundin

Heinz ist neu verliebt. In Sylwia, Geschäftsfrau aus Polen.

Mallorca – Paukenschlag auf Mallorca! Promi-Auswanderer Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein (64) verlässt die Sonneninsel ‒ nach 26 Jahren. Der Grund ist eine neue Liebe. Aber ist der Neuanfang auch die richtige Entscheidung?

Fürst Heinz und Fürstin Andrea von Sayn-Wittgenstein haben sich getrennt

Nach 30 Jahren hat sich der beliebte Auswanderer und Ex-„Promi Big Brother“-Kandidat kürzlich von seiner Ehefrau Andrea getrennt (hier mehr lesen). Aber der Millionär ist deshalb nicht traurig. Andrea und ihn verbinde immer noch eine tiefe Freundschaft, verkündete er auf Facebook.

Alles zum Thema Mallorca
  • Wetter auf Mallorca Hitze-Drama spitzt sich zu: Warnstufe Gelb ausgerufen
  • „Dramatischer“ Mangel Mallorca-Reisende müssen wohl bald auf Sangría verzichten
  • „Goodbye Deutschland“ Die Robens ganz privat – diese Highlights hält ihre Mallorca-Finca bereit
  • Magischer Ort Geheimtipp auf Mallorca: Hier wartet ein besonderes Highlight
  • Image-Wandel auf Mallorca? Ballermann-Gastronom: „Wir leben hier vom Sauftourismus“
  • Ex-Polizist aus NRW Vermisster nach Wochen auf Mallorca gefunden – schlimmer Hintergrund
  • LGBTQI+ Ausgeh-Tipps auf Mallorca: Diese Pubs und Restaurants sollten Sie dringend besuchen
  • Von wegen Luxus So leben die DJs, die auf Mallorca am Ballermann Stimmung machen
  • Arena auf Mallorca In diesem heruntergekommenen Stadion spielen Real Madrid, Barcelona und Co.
  • Mallorca und Ibiza Sie litten unter Übelkeit und Schwindel: Rätselhafte Nadel-Attacken auf Frauen

Andrea hat sich bislang nicht zu der Trennung geäußert. Doch Heinz weiß, wie sehr sie am Liebes-Aus und seiner neuen Beziehung zu knabbern hatte:„Als Andrea von Sylwia erfahren hat, habe ich schon gemerkt, dass bei ihr eine Welt zusammengebrochen ist.“

Weiter berichtet der Unternehmer: „Das bricht mir natürlich auch das Herz. Aber man kann es ja nicht ändern.“ Die neue Liebe habe ihn wie ein Blitz getroffen.

29936079-Preview

Fürst Karl Heinz von Sayn-Wittgenstein mit Frau Andrea.

„Ich hoffe, dass Andrea glücklich wird“, sagt er über seine Frau, die weiter in der rund 1.000 qm großen „Villa Colani“ auf Mallorca wohnen bleiben wird.

Das ist die neue Freundin von „Goodbye Deutschland“-Star Fürst Heinz

Und Heinz? Der ist kurzerhand von Mallorca nach Berlin gezogen. Denn er ist neu verliebt. In Sylwia: 19 Jahre jünger als der Fürst, Geschäftsfrau aus Polen. Für sie hat der Fürst seine Koffer gepackt.

„In meinen jungen Jahren wage ich noch mal einen Neustart“, scherzt der Auswanderer. Und schwärmt über seine Herzdame: „„Sie ist unglaublich intelligent, hübsch, sexy und nett.“

Aber mutet sich Heinz, der Anfang der 90er auf Mallorca mit Immobiliengeschäften reich geworden ist, vielleicht zu viel zu? „Ich habe viele Dinge noch nicht realisiert. Auch die Trennung von Andrea habe ich noch nicht realisiert“, gibt er zu.

Deshalb will er auch erstmal nicht mit Sylwia zusammenziehen. „Sie drängt etwas mehr als ich“, sagt der Fürst. Aber der 64-Jährige ist vorsichtig: „Ich weiß ja nicht mal, ob das mit Sylwia Zukunft hat.“

Zumal er sich an einen Umstand erst einmal gewöhnen muss: Heinz ist plötzlich Zweifach-Papa – und das mit 64! Sylwia hat eine Tochter und einen Sohn aus einer alten Beziehung.

Sylwia über Fürst Heinz: „Er ist der Mann meines Lebens“

Die 45-Jährige, die aus einer Industriellen-Familie stammt, wohnt mit ihren Kindern nahe Krakau in einer Villa, die doppelt so groß sein soll wie Heinz‘ Domizil auf Mallorca. Das behagt dem Fürsten nicht.

Nach PBB-Flucht sagt Fürst Heinz: „Möchte mich für Blödsinn entschuldigen“ (hier mehr lesen)

Er will erstmal nicht zu seiner neuen Liebe nach Polen ziehen und dort den „braven Heinz“ geben, der auf den Feierabend seiner Liebsten wartet und währenddessen die Kinder hüten darf.

Also führen die beiden erstmal eine Fernbeziehung. Zum Test. Aber Sylwia ist sich sicher, dass es klappen wird: „Heinz ist der Mann meines Lebens. Ich bin sehr glücklich“, sagt die 45-Jährige unter (Freuden-)Tränen. 

Sylwia zieht für Heinz nach Berlin

Bei den Turteltäubchen liegt ordentlich Liebe in der Luft. So sehr, dass die Beiden schließlich doch noch zusammenziehen – in Heinz´ neues Apartment in Berlin.

Fazit der ersten Nacht? „Sie behauptet, ich schnarche“, sagt Heinz mit einem Lächeln, da muss Sylwia lachen. „Ich habe gut geschlafen“, verrät sie mit einem zufriedenen Gesichtsausdruck.

Und wie geht es nun weiter? „Ich weiß, dass ich verliebt bin und ich weiß, dass Sylwia verliebt ist. Und das ist das, was zählt“, sagt Heinz.

„Goodbye Deutschland“ auf Vox

Seit 2006 begleitet Vox in der Doku-Soap „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ Deutsche, die ihr Glück im Ausland versuchen wollen. Egal ob ein Umzug mit der gesamten Familie, mit dem Partner oder ganz alleine - die Auswanderer werden schon bei ihren Auswanderungsvorbereitungen begleitet.

Die Doku-Soap erzählt ihre Beweggründe für diesen Schritt. Warum wollen sie im Ausland leben? Welche Träume wollen sie wirklich umsetzen?

„Goodbye Deutschland“ zeigt Auswanderer-Alltag

Das Kamerateam ist auch in der sehr schmerzvollen Abschiedsphase von der alten Heimat immer dabei - ob letzter Schultag oder letzter Besuch in der Stammkneipe, oft sind es tränenreiche Abschiede mit Freunden und Familie.

Und in der neuen Wahlheimat angekommen, stehen die Auswanderer oft vor ganz alltäglichen Herausforderungen, die es zu meistern gilt: Behördengänge, Einkäufe - der erste Arbeitstag. Vox begleitet die Auswanderer und zeigt, wie sie die Schwierigkeiten meistern.

Das Kamerateam besucht die Auswanderer nach einer gewissen Zeit erneut. Sie berichten, wie es ihnen in den ergangen ist. Einige Familien werden sogar regelmäßig besucht, um einen Einblick in ihr neues Leben im Ausland zu geben.

Konny Reimann und Jens Büchner: Bekannt aus „Goodbye Deutschland”

Er ist der bekannteste −und beliebteste − TV-Auswanderer: Konny Reimann aus Hamburg. Der gelernte Handwerker wurde 2004 in ganz Deutschland durch die RTL-Sendung „extra“ bekannt. Zusammen mit seiner Familie wanderte er ins texanische Gainesville aus, nachdem seine Frau Manuela eine Greencard gewonnen hatte.

Ab 2006 war Reimann fester Bestandteil von „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“. Seine Popularität brachte ihm Auftritte in Werbespots und in TV-Shows wie „5 gegen Jauch“ ein. 2015 zog Konny Reimann zusammen mit seiner Frau Manuela auf die hawaiianische Insel O'ahu.

Mindestens genauso bekannt wie Konny ist mittlerweile auch Ballermann-Sänger und Ex-Dschungelcamper Jens Büchner. Seine Fans nennen den Sachsen auch „Chaos-Jenser“. Denn der Vox-Auswanderer musste auf Mallorca viele (Liebes-)Pleiten durchleben, bevor es für ihn endlich Bergauf ging. Mit den Songs „Pleite aber sexy“ und „Arme Sau“ nimmt Jens Büchner sein Trash-Image aufs Korn. Der Familienvater tritt regelmäßig auf dem Ballermann und in Deutschland als Schlagersänger auf.

(sp)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.