„Die Geissens“ Prügelei und Romanze an Bord ihrer Luxus-Jacht 

Oberhausen, Die Geissens bei einer Autogrammstunde in Oberhausen Centro, 04.05.2019 Robert und Carmen Geiss. Die Geissens bei einer Autogrammstunde in Oberhausen Centro, 04.05.2019. Foto:FSAStiefel/Eibner Pressefoto Oberhausen

„Die Geissens“ sind bei RTL ZWEI regelmäßig in der Reality-Show „Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie“ zu sehen. Das Foto entstand im Mai 2019 bei einer Veranstaltung in Oberhausen.

Das haben „Die Geissens“ wirklich noch nie erlebt: Auf ihrer Luxus-Jacht kam es zu einer Prügelei sowie zu einer Liebesbeziehung unter den Crew-Mitgliedern, wie die beiden Reality-Stars jetzt in ihrem Podcast enthüllen. 

38 Meter lang und vier Millionen Euro schwer - mit ihrer Luxusjacht „Indigo Star“ sind „Die Geissens“ schon über alle Weltmeere geschippert und legten an den schönsten Häfen der Welt an, ganz egal ob auf den Malediven, in der Karibik oder in St. Tropez.  

„Die Geissens“ verraten pikante Geheimnisse über ihre Jacht 

Auch in ihrer Reality-Show „Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie“ war das Prachtstück der in Monaco lebenden Familie schon mehrmals zu sehen. Denn die Mega-Jacht ist schon seit 2013 im Besitz der Millionärsfamilie.

In ihrem Podcast „Die Geissens“ enthüllen Robert (58) und Carmen Geiss (57) nun aber ein paar pikante Geheimnisse über ihre Jacht: „Es gab Prügeleien und Meuterei auf der „Indigo Star“ – aber auch Romanzen in der Crew“, wie der Unternehmer verrät. 

Alles zum Thema Die Geissens

Vor acht Jahren eskalierte die Situation nämlich auf dem Boot: Der damalige Ingenieur und der erste Offizier seien nach einem Absacker in einer Bar auf Ibiza stark alkoholisiert auf die Yacht zurückgekehrt. 

„Dort trafen sie auf einen höchst verärgerten Captain, der die beiden direkt wieder vom Boot schmeißen wollte. Er forderte die beiden zudem auf, ihre Sachen zu packen“, erinnert sich Carmen im Interview mit der Bild-Zeitung zurück. Einer der beiden Männer habe dann ein Messer gezückt. 

Weiter erzählt die Frau von Robert Geiss: „Daraufhin kam es zu einer Rangelei, bei der eines der Crew-Mitglieder so unglücklich auf das Bein des Captains gestürzt ist, dass dieser sich das Bein brach.“

Der Kapitän musste daraufhin ins Krankenhaus gebracht werden. Die betrunkenen Angestellten sind nach dem Vorfall im hohen Bogen vom Deck der „Indigo Star“ geworfen worden. 

„Die Geissens“: Bittersüße Romanze auf der „Indigo Star“ 

Nach dieser Prügelei blieb den RTLZWEI-Stars die Liebesgeschichte zweier Angestellter in Erinnerung: „Eine Stewardess und ein Deckhand-Hilfskoch verliebten sich ineinander und begannen eine Romanze“, verrät die ehemalige „Let's Dance“-Kandidatin im Interview.

Leider war die Liebelei nur von kurzer Dauer und ging nach einiger Zeit in die Brüche. In einem Streit soll die Dame sogar ein Laptop nach ihrem Verflossenen geworfen haben und verließ die Luxus-Jacht daraufhin zornig in einem Segelboot. 

Heute kann die Millionärsfamilie glücklicherweise über die Geschichten lachen: „Bei den Geissens wütet eben das echte Leben - in all seinen Variationen“, so Carmen Geiss. (jhd) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.