Endlich Fürstin überglücklich: Auf diesen Moment musste Charlène lange warten

Charlène von Monaco im September 2019 mit ihrem blonden Bob.

Charlène von Monaco darf endlich ihre Familie wieder in die Arme schließen. Fürst Albert und die Kinder besuchten Charlène jetzt in Südafrika, wo die 43-Jährige festsitzt.

Endlich sind sie alle zusammen. Nach einigen schweren Monaten bekommt Charlène von Monaco Besuch von ihrer Familie.

Kapstadt. Zuckersüß! Nach Monaten der Trennung kann sich die Familie um Charlène von Monaco (43) endlich wieder in die Arme schließen. Gesundheitliche Probleme halten die monegassische Fürstin seit Monaten in ihrer alten Heimat Südafrika fest - jetzt kam endlich ihre Familie zu Besuch.

Schwere Zeiten für die Fürstin. Dass sich Charlène von Monaco kürzlich mehreren mehrstündigen Operation unterziehen musste, machte die Sorge um die Zweifach-Mama noch größer. Aufgrund einer schweren Hals-Nasen-Ohren-Entzündung ist es der Fürstin bis heute nicht möglich, von Südafrika abzureisen. Umso schöner, dass Charlène jetzt hohen Besuch empfing: Ihre Kinder Gabriella und Jacques sind zusammen mit Papa Fürst Albert angereist!

Charlène von Monaco erleichtert: Endlich sieht sie ihre Familie wieder

„Ich bin so begeistert, meine Familie wieder bei mir zu haben“, schwärmt Fürstin Charlène. Auf Instagram postete sie am 25. August ein süßes Familienfoto vom Südafrika-Besuch.

Alles zum Thema Social Media
  • Die süßeste Szene der Saison Mini-Fan Luis schafft es in Saisonrückblick der Bundesliga
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Bevor ich den Löffel abgebe“ Nach der Schock-Diagnose Krebs: Julia Holz erfüllt sich Lebenstraum

Liebevoll drückt die Fürstin ihre Zwillinge an sich. Papa Albert steht breit lächelnd dahinter. Doch eine kleine Sache fällt sofort auf: Die ungewohnte Frisur der 6-jährigen Gabriella.

Prinzessin Gabriella von Monaco schnitt sich selbst die Haare

„Gabriella hat entschieden, sich selbst eine neue Frisur zu verpassen“, schreibt die Fürstin belustigt. „Tut mir leid, meine Bella, ich habe mein Bestmögliches gegeben, um es zu retten.“ Ob die Kleine ihre Mutter so sehr vermisste, dass sie die Frisur ihrer royalen Mama nachschnitt? Auch Charlène von Monaco ist für ihre besonderen Looks bekannt.

Fans des Fürsten-Paares färben die Kommentarspalte des Instagram-Fotos mit Herzen rot. Zwei Follower schreiben glücklich unter die langersehnten Familienfotos: „Der Haarschnitt passt zu Mamis“ und „Ich freue mich so für euch alle“. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.