Wieder Europa-Randale Lange Unterbrechung nach Fan-Ausschreitungen überschatten Union-Sieg

Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ Karen Heinrichs enthüllt Throwback-Foto – „Muss mich einer betäubt haben“

Karen Heinrichs, hier bei einem Fototermin für das SAT.1-Frühstücksfernsehen am Sonntag, ist ein wahrer Sonnenschein.

Karen Heinrichs, hier bei einem Fototermin für das Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ am Sonntag, ist ein wahrer Sonnenschein.

Karen Heinrichs ist für jeden Spaß zu haben. Auf dem offiziellen Instagram-Account des Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ lieferte die Moderatorin nun abermals den eindeutigen Beweis. 

Karen Heinrichs (48) sorgt für Mega-Lacher! Seit April 2007 ist sie aus dem Moderatoren-Team der beliebten Sat.1-Show nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder also, dass ihre Kolleginnen und Kollegen hin und wieder mal ein altes Bild rauskramen. Der amüsante Schnappschuss aus dem Clip vom 12. August schoss den Vogel allerdings ab.

Beim „Frühstücksfernsehen“ gilt sie als kleiner Sonnenschein, immer scheint Karen Heinrichs ein Lächeln auf den Lippen zu liegen. Trotzdem kennt sich die Mutter auch bestens in Thema Selbstironie aus. Ein peinliches Throwback-Foto gilt jetzt als Beweis. 

Sat.1-„Frühstücksfernsehen“: Karen Heinrichs

Mit Kollege Daniel Boschmann (41) hat Karen auf zwei blauen Hockern Platz genommen. Wie gewohnt können sich die beiden Spaßvögel mal wieder keine Albereien verkneifen. Wie zwei Schulkinder kichern sie vor laufenden Kameras vor sich hin.

Sekunden später kommt Daniel auf eine echte Schnapsidee: „Wir reden heute Morgen über die nackte Wahrheit“, freut er sich und zaubert glatt ein Foto seiner Kollegin hervor. Dort sitzt Karen auf einem Friseurstuhl und lässt sich die Ansätze färben. Grinsend hält sie einen Kaffee in die Kameralinse.

„Morgens halb 10 in Deutschland: Die Frisur sitzt“, steht in gelben Lettern auf dem Bildschirm. Schon bei diesem Anblick kann sich die Sat.1-Moderatorin kaum noch halten. Ohrenbetäubend laut bricht sie in Gelächter raus und reißt das gesamte Studio mit. 

Wenn sie gewusst, hätte, was danach kommt. Sekunden später hält ihr der 41-Jährige ein weiteres Bild unter die Nase. Und an dieses kann sich die ehemalige Germanistik-Studentin nicht einmal erinnern.

„Guck mal, was ist das denn? Du hast da Dosen im Haar – Dooosen“, schreit Daniel amüsiert auf und trifft damit tatsächlich den Nagel auf den Kopf. Ein merklich älteres Foto erscheint und zeigt eine jüngere Karen verschmitzt lächelnd. Auf ihrem Kopf befindet sich ein wahres Chaos. Eine lange, blonde Löwenmähne ist auf eine Vielzahl von Getränkedosen aufgewickelt und wartet anscheinend auf die perfekte Föhnfrisur. Was für ein Anblick! 

Über den lustigen Schnappschuss ist die Beteiligte allerdings etwas schockiert: „Da kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Da muss mich einer betäubt haben und das mit mir angestellt haben. Ich habe keine Erinnerung, keine Erinnerung“, scherzt sie belustigt und stellt den Throwback prompt als „Fake“ dar.

Da können auch ihren Anhängerinnen und Anhänger nur lachen. Zahlreiche Emojis überhäufen die Kommentarspalte des lustigen Clips. „Sie sind doch für jeden Blödsinn zu haben. Das macht das ‚Frühstücksfernsehen‘ aus“, kommentiert ein Zuschauer glücklich. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.