+++ EILMELDUNG +++ Schwangere Freundin (†35) getötet Paukenschlag-Urteil gegen Angeklagten (34) vor Kölner Landgericht

+++ EILMELDUNG +++ Schwangere Freundin (†35) getötet Paukenschlag-Urteil gegen Angeklagten (34) vor Kölner Landgericht

„Ist gar nicht meins“„First Dates“-Kandidatin braucht starke Nerven – ihr Bruder ging bereits im TV fremd

Das Logo zur Sendung „First Dates– Ein Tisch für zwei“.

In der Sendung „First Dates – Ein Tisch für zwei“ hat die Schwester eines bekannten Reality-TV-Stars mitgemacht.

Auf Instagram supportet ein bekannter Reality-TV-Star jetzt seine Schwester. Der Grund? Die 20-Jährige sucht in einer Dating-Show nach dem richtigen Partner. Doch es läuft nicht wie geplant.

von Jana Steger (JS)

Auf der Suche nach der besseren Hälfte – und das im TV. Das haben seit kurzem wohl beide Geschwister gemeinsam.

Während Reality-TV-Star Max Bornmann schon so manche Herzen vor laufender Kamera in verschiedensten Sendungen gebrochen hat, versucht jetzt auch seine Schwester ihr Liebesglück im TV. In der Dating-Show „First Dates – Ein Tisch für zwei“ auf VOX braucht Emelie jedoch starke Nerven.

„First Dates“: Schwester von Reality-Star Max Bornmann sucht nach Partner im TV

Doch bevor die 20-Jährige das erste Mal auf ihren Date-Partner trifft, erklärte sie in der Sendung vom 28. Mai 2024, was sie überhaupt sucht: „Ich habe immer gesagt, ich stehe auf die Sunny-Boys, ganz blond. Aber irgendwie werden es dann doch immer die südländischen Männer. Mir ist das Ganze wichtig. Es sollte auf jeden Fall ein schönes Bild sein, aber ich habe jetzt nicht den Typ Mann.“

Alles zum Thema First Dates

Ein gewisser Wow-Effekt wäre dennoch wünschenswert, so die 20-Jährige. Dieser schien jedoch nicht wirklich vorhanden gewesen zu sein, als Date-Partner Jonas den Raum betrat. „Servus, ich bin Jonas und seit 25 Jahren Dauersingle“, erklärte der 25-Jährige zuvor.

„Die Ausstrahlung war nicht ganz das, was ich erhofft habe. Aber ich dachte, ich gehe offen rein und schaue mal, was wird“, zeigte sich Emelie zunächst optimistisch, nachdem sich die beiden begrüßt hatten. 

Doch direkt beim anfänglichen Smalltalk an der Bar gab es, noch bevor die beiden überhaupt zum Tisch gebracht wurden, direkt anfängliche Schwierigkeiten – und zwar bezüglich des Musikgeschmacks. Während Datepartner Jonas gerne Techno hört, ist diese Art von Musik überhaupt nicht Emelies Geschmack: „Oh mein Gott, das ist absolut gar nicht meins“, so die Schwester von Max Bornmann.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Auch das Hobby von Jonas, an alten Autos herumzuschrauben, sagte Emelie so gar nicht zu. „Man schraubt halt an irgendwas, wird irgendwie nicht fertig und man hat halt ein Hobby, das endlos ist. Ich habe da einfach kein Interesse daran“, stellte die 20-Jährige fest.

Hinzu kam, dass Jonas während des Dates reichlich Alkohol getrunken hat, was Emelie wiederum eher abschreckte: „Ich lerne gerne lieber jemanden nüchtern kennen und muss ihn mir nicht schön trinken“

Auch interessant: RTL greift durch – aber nur auf den ersten Blick: Jetzt gehen Stars auf Barrikaden

Pluspunkte konnte Jonas jedoch sammeln, indem er am Ende des Dates die Rechnung übernahm. „Ich fand es gut, dass er die Rechnung übernommen hat. Zeigt mir auch, dass es ihm ganz gut gefallen hat“, so Emelie.

Das Fazit zum Date? „Ich fand's sehr interessant“, erklärte Emelie mit einem Grinsen im Gesicht. „War interessant. Hat Spaß gemacht“, bestätigte Jonas. Ein zweites Date könnte sich der 25-Jährige deshalb gut vorstellen. „Ich könnte mir kein zweites Date vorstellen. Ich denke, wir haben verschiedene Ansichten in manchen Sachen“, konterte Emelie.

Nicht nur Schwester: Auch Reality-Star Max Bornmann scheitert mit Suche nach der Liebe im TV

Für die große Liebe hat es für die 20-Jährige im TV also nicht gereicht. Eine weitere Gemeinsamkeit mit Bruder Max Bornmann – schließlich lief es für ihn in der Vergangenheit auch nicht gerade rund. In der ersten Staffel von „Make love, Fake love“ stellte Max seine damalige Beziehung mit Influencerin Luisa auf die Probe und hatte diese sogar vor laufender Kamera betrogen. 

Yeliz Koc war die Single-Frau, deren Herz es zu erobern galt. Diese entschied sich final jedoch für Jannik Kontalis. Max und Luisa versuchten nach der Show ihre Beziehung noch zu retten, doch daraus wurde nichts. 

Es folgten weitere Teilnahmen von Max Bornmann an verschiedensten Reality-Shows, darunter „Are You The One? – Reality-Stars in Love“ im Jahr 2023 und „Prominent getrennt“ im Jahr 2024 gemeinsam mit Ex-Freundin Luisa.