„Festspiele der Reality Stars“ Lisha und Lou machen im Finale pikante Pipi-Beichte

Köln – Am Freitagabend (19. Februar 2021) lief auf Sat.1 das große Finale der zweiten Staffel von „Die Festspiele der Reality Stars“. Doch zunächst kämpften die nächsten zehn mehr oder weniger bekannten Promis noch um den Einzug ins Finale, um dort später gegen die Gewinner der ersten beiden Folgen, Aaron Königs (26) und Calvin Kleinen (27), anzutreten.

  • Am Freitag (19. Februar 2021) lief das Finale der zweiten Staffel von „Die Festspiele der Reality Stars“
  • Ex-„Bachelor“-Kandidatin Jade Übach tritt im Finale gegen Aaron Königs und Calvin Kleinen an
  • Bei einer Pipi-Frage machen die YouTuber Lisha und Lou interessante Aussagen

„Die Festspiele der Reality Stars“: Jade Übach gewinnt Folge drei

Die Moderatoren Olivia Jones (51) und Jochen Schropp (42) kürten am Freitag nun endlich den zweiten Gewinner der „Festspiele der Reality Stars“. Aaron Königs und Calvin Kleinen waren bereits für das Finale gesetzt.

In mehreren Spielen konnte sich zuvor die Ex-„Big Brother“-Kandidatin Jade Übach (26) gegen Claudia Obert (59), „Nacktschnecke“ Micaela Schäfer (37) oder die YouTuber Lisha (34) und Lou (31) durchsetzen.

Bei einem der Spiele kam es dann auch noch zu einer pikanten Pipi-Offenbarung der Ex-„Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer.

„Die Festspiele der Reality Stars“: Lisha und Lou geben pikante Pipi-Details bekannt

Bei dem Spiel „Benimm Dich“ wurden den Kandidaten Fragen gestellt. Jeweils drei Antwortmöglichkeiten gaben die Moderatoren als Hilfestellung. „An welchem dieser Orte erleichtern sich die meisten Deutschen am häufigsten?“ fragten die Moderatoren Olivia Jones und Jochen Schropp. Die Antwortauswahl: Dusche, Meer oder Badeteich und Schwimmbad.

Jochen Schropp sagte noch: „Man geht doch öfter in die Dusche als ins Meer oder den Badeteich.“ Doch Olivia Jones wollte mehr wissen: „Welches von euch Ferkeln pinkelt im Schwimmbad?“

Aus Lisha platze die Antwort direkt raus: „Ich schwöre, er!“ Damit meinte sie ihren Partner Lou. Und Lou erzählte ganz ungeniert weiter: „Wenn sie neben mir steht, spürt sie es ja, wenn's warm wird.“ Die richtige Antwort: Im Meer oder Badeteich pinkeln die Deutschen eher als in der Dusche oder im Schwimmbad.

„Die Festspiele der Reality Stars“: Lisha und Lou sprachen auch im „Sommerhaus der Stars“ 2020 über ihre Pipi-Orte

Bereits im Sommer 2020 lüfteten Lisha und Lou ein Pipi-Geheimnis. Beim Spiel „Lass mich nicht hängen“ in Folge 7 mussten die Show-Teilnehmer folgende Frage beantworten: „Wie viel Prozent der Deutschen pinkeln ab und zu in die Dusche? A: 35 Prozent oder B: 57 Prozent?“

Für die YouTuber war die Sache ganz eindeutig. Das können nur 57 Prozent sein – laut ihren eigenen Erfahrungen. Lisha: „Ich pisse immer in die Dusche, sogar hier im Haus.“

„Die Festspiele der Reality Stars“: Doch wer hat am Ende gewonnen?

Promis unter Palmen“- und Ex-„Temptation Island V.I.P.“-Kandidat Calvin Kleinen konnte sich am Ende gegen Aaron Königs und Jade Übach durchsetzen und tritt damit in die Fußstapfen seines „Promis unter Palmen“- Mitkandidaten Chris Töpperwien (46), der im Jahr 2020 die erste Staffel gewonnen hat.

Kleinen kann sich nun über den Titel der hellsten Kerze auf der Torte freuen. (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.