Erhebliche Schäden Vollsperrung! Bahn macht wichtige Kölner Strecke dicht – auch ICE betroffen

Hammer bei DSDS RTL holt Poptitan Dieter Bohlen zurück – und verkündet Ende von Show

Schon länger hatte es Gerüchte gegeben, dass Dieter Bohlen in der kommenden Staffel in die Jury von DSDS zurückkehrt. Jetzt macht RTL das Hammer-Comeback offiziell – und verkündet gleichzeitig das Ende der Show. 

DSDS-Fans aufgepasst: Dieter Bohlen (68) kehrt in der kommenden Staffel tatsächlich zurück in die DSDS-Jury! Schon länger hatte es diesbezüglich Gerüchte gegeben, doch jetzt gibt es die offizielle Bestätigung von RTL.

„Dieter kommt zurück zu DSDS und zu RTL. Und überhaupt zurück zu meinem Team, meiner Familie. Die so selten zu sehen, das war schon hart“, so Dieter Bohlen in einem RTL-Interview mit Frauke Ludowig (58). 

DSDS: RTL macht das Dieter Bohlen-Comeback perfekt

Nach seinem zwischenzeitlichen Ausscheiden aus der Show 2021 hatte Dieter Bohlen bei Instagram erklärt, dass seine Art nicht mehr zu der neuen, familienfreundlicheren Ausrichtung von RTL gepasst habe: „Da hat so ein Revoluzzer, der immer ein bisschen auf die Kacke haut wie ich, eben nichts mehr zu suchen.“ 

Alles zum Thema DSDS

Von Groll gegen RTL und DSDS nun aber keine Spur mehr bei ihm. Stattdessen erklärt der Pop-Titan anlässlich seines Comebacks: „Jeder kennt das, wenn er 20 Jahre verheiratet ist, wo es dann Situationen gibt, in denen man unterschiedlicher Meinung ist. Aber dann muss man sich ja nicht gleich scheiden lassen“. 

Dieter Bohlen gesteht außerdem, dass er die letzte DSDS-Staffel nicht habe verfolgen können. Die Tatsache, dass er 2021 zum ersten Mal nach 18 Jahren nicht in der Jury saß, habe ihn einfach zu sehr geschmerzt.

„Ich muss ja ehrlich sein, ich habe nicht eine Sekunde geguckt. Es tut einem einfach weh.“ Doch jetzt sind Dieter Bohlen und DSDS ja wiedervereint.

DSDS: RTL stellt die Show 2023 ein 

Darüber freut man sich auch bei RTL. Unterhaltungschef Markus Küttner sagt dazu unter anderem Folgendes: „Wir freuen uns sehr, dass er dabei ist. Es ist wie auch sonst unter Freunden: Manchmal tut eine Pause gut. Gemeinsam machen wir im kommenden Jahr eine große, begeisternde, positive letzte DSDS-Staffel.“

Denn DSDS wird im kommenden Jahr zum allerletzen Mal über die Bildschirme flimmern – auch das bestätigt RTL.

Nach rund zwei Jahrzehnten macht der Kölner Privatsender Schluss mit der beliebten Castingshow. Bohlen dazu: „Wenn Musik für euch das Ding eures Lebens ist, bewerbt euch bitte pronto, pronto. Es ist das letzte Mal, dass ihr vor dem großen Meister singen könnt.“

Die Arbeit mit der bisherigen Jury aus Florian Silbereisen (40), Toby Gad (54) und Ilse DeLange (45) wird RTL übrigens nicht fortsetzen – mit Florian Silbereisen seien aber andere Formate geplant.  (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.