Dschungelcamp Nach fieser Pizza-Aktion: Djamila klärt böse Rache auf – Kandidat reagiert überraschend

Tag 12 im Camp. Cosimo Citiolo erklärt im Dschungeltelefon seine Gefühlslage

An Tag 12 erfuhr Sänger Cosimo Citiolo, hier im RTL-Dschungeltelefon, von der Bolognese-Lüge.

Rache ist süß – oder eher doch rot und schmackhaft? An Tag 12 im Dschungel findet die Diskussion um die Lieblingsspeise der Italiener ihren Höhepunkt. 

Pizza, Pasta … aber leider wenig Amore. Gigis und Cosimos Eigentor an Tag 9 schien auch noch danach an den Kandidaten und Kandidatinnen des Dschungels zu nagen. Ganz die Camp-Muttis hielten sich Djamila Rowe (55) und Claudia Effenberg (57) also dazu berufen, den Machos einen Denkzettel zu verpassen. Lang hielten sie die Geheimniskrämerei allerdings nicht durch …

Als kurzer Reminder: Reality-Star Gigi Birofio (23) und EX-DSDS-Teilnehmer Cosimo Citiolo (41) waren bei ihren neugewonnenen Mitbewohnern und Mitbewohnerinnen in Ungnade gefallen. 

Dschungelcamp: Spaghetti-Lüge kommt ans Licht

Bei einer nächtlichen Schatzsuche sollten die beiden so viele Eier wie möglich ins Camp bringen. Letztendlich blieben im Weidekorb aber nur vier Eier heile. RTL stellte Gigi und Cosimo vor die Wahl – entweder die vier Eier mit dem Team teilen oder alleine eine Pizza essen. Worauf die Wahl der hungrigen Männer fiel, kann man sich an dieser Stelle wahrscheinlich denken. 

Alles zum Thema Sonja Zietlow

Für Cordalis, Effenberg, Rowe und Co. ein echtes No-Go. Letzteres Duo ließ sich deshalb die Bolo-Lüge einfallen. Als hinterhältige Revanche erzählten sie den Campern, sie hätten bei einer eigenen Schatzsuche leckere Bolognese abgelehnt – und ließen sich von ihrem Team ausgiebig feiern.  

„Hoffe, das Bolognese-Gate fliegt Claudia noch richtig um die Ohren“, oder „Das war eiskalt berechnend“, sind nur zwei von vielen Tweets, die die „Wie du mir, so ich dir (aber noch böser)“-Einstellung der 57-Jährigen nicht nachvollziehen können.

Dass die listige Lüge vielleicht doch ein wenig zu viel war, wurde Zuschauer-Liebling Djamila an Tag 12 auch bewusst. 

Am Ende der Prüfung „Wall of Shame“, wohlgemerkt auf Anregung von Sonja Zietlow und Jan Köppen, fasste sich die Visagistin ein Herz und beichtet Cosimo die Lüge vom Vortag: „Gestern waren Claudia und ich ja in der Schatzsuche. Nachdem wir die Truhe hatten, hatte Claudia eine tolle Idee und die lautete: Wir behaupten jetzt einfach mal, man hätte uns bei der Schatzsuche Bolognese angeboten und wir hätten die abgelehnt. Ich möchte an dieser Stelle feststellen, uns wurde keine Bolognese angeboten!“

Während die Twitter-Community keinen Witz an der egoistischen Aktion finden konnte, blieb Cosimo überraschenderweise gelassen: „Alles gut! Und wenn, ich hätte es euch gegönnt.“ Djamila stellte noch mal klar: „Es gab keine! Uns wurde nichts angeboten. Wir wollten euch einfach noch mal einen mitgeben wegen der Pizza!“

Zurück im Camp berichtete Djamila ihrer Komplizin von der unangenehmen Situation. Statt sich wie Cosimo und Gigi vor versammelter Menge zu stellen, erklärten sie das Thema für sich als beendet. Da haben die beiden ihre Rechnung allerdings nicht mit Sonja gemacht. Froh gelaunt ließ sie die Bombe bei der Rauswurf-Verkündung platzen. Blöd gelaufen!(jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.