Trauer um Schauspiel-Star Von „Trotzkopf“ bis „Tatort“ – Klaus Barner ist tot

Dschungelcamp 2022 Harald Glööckler über Heimsuchung: Mutter erschien ihm in Gestalt eines Pfaus

Dschungelcamp 2022 Harald Glööckler

Harald Glööckler zeigt sich im RTL-Dschungelcamp von seiner emotionalen Seite.

Dschungelcamp 2022, Tag 5: Bei Harald Glööckler kullern im Gespräch mit Eric Stehfest die Tränen – Grund ist eine Botschaft, die eine Wahrsagerin ihm von seiner verstorbenen Mutter überbrachte.

Tränen bei Harald Glööckler (56)! Der Modedesigner zeigt im RTL-Dschungelcamp an Tag fünf seine emotionale Seite.

Im Gespräch mit Schauspieler Eric Stehfest offenbarte der 56-Jährige in der Show am Dienstagabend (25. Januar 2022, RTL und RTL+), dass er vor wenigen Jahren eine aufwühlende Nachricht einer Wahrsagerin bekam. 

Harald Glööckler berichtet: „Vor zwei, drei Jahren hat sich eine Wahrsagerin bei mir gemeldet und gesagt: Im Übrigen hat sich auch ihre Mutter bei mir gemeldet, möchte Kontakt aufnehmen.“ 

Alles zum Thema Harald Glööckler
  • Harald Glööckler Schock-Diagnose: Sorgen um Modedesigner –„Schmerzen im ganzen Körper“
  • „Grill den Henssler“ Glööckler lässt Laura Wontorra auflaufen – „Darf einer Frau nicht passieren“
  • „Grill den Henssler“  Dschungelkönig  mit kuriosem Liebesgeständnis – „unvermittelbar“
  • Harald Glööckler Horror-Kindheit: „Es war niemand da, als meine Mutter totgeschlagen wurde“
  • Harald Glööckler Klartext vom Mode-Designer: Ist er jetzt etwa Single?
  • Dschungelcamp Harald Glööckler kaum wiederzuerkennen – jetzt sieht man, wie dünn er geworden ist
  • Harald Glööckler Nach Dschungelcamp: Modedesigner bekommt eigene Show auf RTL
  • Harald Glööckler Ehekrise? Jetzt äußert sich Anwalt über Grund für Umzugswagen
  • Dschungelcamp 2022 Kandidatin legt pikantes Geld-Geständnis ab: „Sage ich ganz ehrlich”
  • Dschungelcamp 2022 Filip Pavlovic der neue „Bachelor“? – „Sie sollte Kinder haben wollen“

Dschungelcamp 2022: Wahrsagerin mit aufwühlender Nachricht für Harald Glööckler

Was er dann zu hören bekam, nahm ihn emotional sehr mit. Das, was seine Mutter ihm habe mitteilen wollen, war, „dass sie aufgrund dessen, dass ich die ganze Familiengeschichte verarbeitet habe, hätten sich die Seelen von ihr und meinem Vater bereits wieder versöhnt“. Für ihn aber auch eine „tolle“ Mitteilung.

Damit nicht genug. Harald berichtet dem spirituell empfänglichen Eric Stehfest: „Dann ist mir lange meine Mutter erschienen. Nachts fielen Dinge im Bad um, die nicht hätten umfallen können. Ich wusste, dass sie da ist.“

Bei der Beerdigung seiner Großmutter habe dann draußen ein Pfau gestanden. „Als der Pfarrer meine Großmutter segnete, verbeugte sich der Pfau“, erzählt Harald Glööckler. Zwei alte Bauersfrauen hätten ihm daraufhin gesagt, dass der Pfau seine Mutter gewesen sei.

Die Mutter von Harald Glööckler starb, als dieser 13 Jahre alt war. Bis dahin litt sie sehr unter den gewalttätigen Attacken des Vaters des Modedesigners. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.