Dschungelcamp 2022 Filip Pavlovic stinksauer auf Tara Tabitha – „langsam reicht es mir“

Die Dschungelcamp-Kandidaten Filip Pavlovic und Tara Tabitha sprechen miteinander im Dschungelcamp-Baumhaus. Das Foto entstand während des großen Wiedersehens zum Abschluss der Staffel.

Während des großen Wiedersehens war noch alles gut zwischen Filip Pavlovic und Tara Tabitha.

Während des Dschungelcamps wirkten Filip Pavlovic und Tara Tabitha wie ein Dream-Team – jetzt droht ein Rosenkrieg.

Mensch, Mensch, Mensch – was ist da bloß los zwischen Dschungelkönig Filip Pavlovic (27) und Tara Tabitha (28)? Die beiden Dschungelcamp-Teilnehmer verstanden sich während der Show mega gut, doch plötzlich droht eine Schlammschlacht.

In einer Instagram-Story macht Filip Pavlovic jetzt seinem Ärger Luft! Dort heißt es: „Ich habe jetzt die ganze Zeit meinen Mund gehalten, aber langsam reicht es mir. Von meiner Seite aus kam nichts mehr als Freundschaft und ich kann beim besten Willen nicht verstehen, warum man so stur ist, sich ständig einreden zu wollen, dass es doch so war.“ Oha – wie konnte es so weit kommen?

Im Dschungelcamp sah es zunächst so aus, als könnten zwischen dem späteren Dschungelkönig und Tara Tabitha die Funken sprühen. Doch offenbar entwickelte nur Tara Tabitha Gefühle in der auf RTL und RTL+ ausgestrahlten Show. Filip Pavlovic stellte während des großen Wiedersehens klar: „Freundschaftlich sind wir auf einer Ebene. Mehr wird da, glaube ich, nicht sein.“ Doch damit war die Sache noch lange nicht geklärt.

Alles zum Thema Social Media

In einer Instagram-Story erklärte Tara Tabitha nämlich später: „Mir werden Ausschnitte von Interviews zugeschickt, wo manche Personen nicht ganz die Wahrheit erzählen, um sich selbst besser darzustellen.“ Weiter betonte sie: „Filip hat den ersten Schritt auf mich zugetan, er ist immer auf mich zugekommen und dann habe ich das zugelassen.“

Tara und Filip: Gemeinsame Nacht im Hotel

Anschließend veröffentlichte sie bei Instagram zusätzlich ein etwa zehn Minuten langes Statement zu Filip Pavlovic. Dort berichtete sie von einem Treffen mit Filip und zwei weiteren Leuten vor dem Start des Dschungelcamps im Hotel.

„Er hat dann auch viele Annäherungsversuche bei mir gemacht. Irgendwann haben wir  nebeneinander gesessen und gekuschelt.“ Anschließend seien die beiden zusammen auf einem Zimmer verschwunden und sich dort näher gekommen – allerdings hätten sie nicht miteinander geschlafen.

Filip Pavlovic: Unverständnis für Taras Aussagen

Filip Pavlovic bestätigt das Treffen in seinem Statement bei Instagram, betont aber auch: „Was ist aber dabei? Das ändert ja nichts an meiner Einstellung und meiner Meinung, dass ich dir nie bewusst Hoffnungen gemacht habe.“ Im Anschluss wendet er sich nochmal an Tara Tabitha: „Dass du krampfhaft in jedem Statement den Leuten erklären musst, dass ich was von dir wollte, kann ich nicht verstehen.“

Wie es in diesem Streit wohl weiter geht? Vielleicht können sich die beiden ehemaligen Dschungelcamp-Teilnehmer ja doch noch einmal zusammenraufen – aktuell spricht jedoch leider wenig dafür. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.