Dschungelcamp 2022 Mega-Summe – so tief griff Tara Tabitha für Beauty-OPs in die Tasche

Tara Tabitha, hier im RTL-Dschungelcamp 2022.

Tara Tabitha, hier im RTL-Dschungelcamp, hat schon einige Schönheits-Eingriffe durchführen lassen.

Dinge, die man mit dem RTL-Dschungelcamp auf Anhieb verbindet: Dichte Wälder, abartige Prüfungen und operierte C-Promis. EXPRESS.de verrät, welcher VIP sich schon unter das Messer gelegt hat. 

Glamour, Glitzer, Make-up und Botox. Was der gewöhnliche Deutsche wahrscheinlich nur aus den einschlägigen TV-Shows der Fernsehlandschaft kennt, ist für einige Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Dschungelcamps zum kostspieligen Alltag geworden.

Ein bisschen Hyaluron hier, eine neue Nase da. Die Operations-Palette der Camper und Camperinnen ist ziemlich facettenreich. Dass sich das natürlich auch irgendwie auf die Taler im Geldbeutel auswirkt, dürfte nicht überraschen. Aber wie heißt es so schön: Wer schön sein will, der muss leiden – beziehungsweise tief in die Tasche greifen! 

EXPRESS.de verrät, welcher „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Promi sich schon alles beim Beauty-Doc unters Messer gelegt hat. 

Dschungelcamp 2022: Harald Glööckler hat diverse Eingriffe über sich ergehen lassen

Alles zum Thema RTL
  • Daniel Hartwich „Let's Dance“-Moderator durchlebt massive Body-Transformation: So viel wiegt er heute
  • Wilde Dating-Show Yeliz Koc testet sich durch – „Jeden Tag ein anderer Mann“
  • Gerda Lewis Nach Liebes-Gerüchten – Ex-„Bachelorette“ spricht Klartext
  • Ab Herbst vor Millionen-Publikum Daniel (35) aus Köln ergattert Traum-Rolle bei RTL
  • DSDS-Hammer Nach Dieter Bohlen: Nächster „Wunschkandidat“ zurück in der RTL-Jury
  • Aktuelle Lage RTL änderte am Dienstag das TV-Programm für wichtige Spezialsendung
  • Mareile Höppner oben ohne Neue RTL-Moderatorin zeigt im Urlaub viel Haut – „so verführerisch“ 
  • „Take Me Out“ Chris Tall blamiert sich als Moderator – „Das ist ja richtig gemein“
  • „Wo sind die Albaner, Digga?“ Roaya Soraya begeistert etliche Fans – jetzt soll RTL einen Mann für sie suchen
  • „Wer wird Millionär?“ Mentalist will Günther Jauch austricksen – und wird selbst entzaubert

Dass Modeschöpfer Harald Glööckler (56) nicht unbedingt ein Geheimnis aus seinen Beauty-Eingriffen macht, steht dem extravaganten Paradiesvogel praktisch ins Gesicht geschrieben. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn wer sich die Gesichtszüge des pompösen Campers anschaut, der merkt recht schnell: Hier wurde ähnlich intensiv gearbeitet, wie auf dem Flughafen Berlin-Brandenburg. 

Harald Glööckler, hier im Dschungelcamp in Südafrika.

Harald Glööckler, hier im Dschungelcamp in Südafrika, hat sich unter anderem seinen Bart und sein Haupthaar tätowieren lassen. 

Wie RTL berichtet, sei der Modedesigner ein ziemlich großer Hyaluron-Fan. In den vergangenen Jahren habe sich Harald Glööckler sein Gesicht das ein oder andere Mal mit der Substanz behandeln lassen.

Auch am Bart und Haupthaar des Modedesigners wurde fleißig gewerkelt. „Kopf, Augenbrauen, Bart, Lidschatten: alles permanent tätowiert. Ich werde im Dschungel nicht anders aussehen als jetzt“, hatte Harald Glööckler im dpa-Interview vor der dem Dschungelcamp 2022 erzählt. 

Dschungelcamp 2022: Eric Stehfest hat ebenfalls nachhelfen lassen

Auch Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest (32) ließ nachhelfen. Der Schauspieler setzte allerdings nicht wie Harald Glööckler auf eine Tätowierung, sondern direkt auf eine Haartransplantation.

Eric Stehfest im Dschungelcamp in Südafrika.

Eric Stehfest, hier im Dschungelcamp in Südafrika, hat sich einer Haartransplantation unterzogen.  

Durchgeführt wurde der Eingriff 2020 in Istanbul. Laut RTL-Informationen habe Eric Stehfest eine Haupthaar-OP durchführen lassen, weil er zahlreiche Haare in Folge einer Testosteron-Sucht verloren hatte. 

Dschungelcamp 2022: Tara Tabitha investierte Mega-Summe in ihren Körper

Ganz vorne mit dabei: Das österreichische OnlyFans-Model Tara Tabitha, die mit ihren gerade einmal 28 Jahren schon ein kleines Vermögen in ihren Körper investierte. Das meinte zumindest Dr. med. Maher Ido, Facharzt für Plastische und ästhetische Chirurgie und Leiter der Stadtklinik Köln im RTL-Interview.

In munterer Dschungel-Gesprächsrunde zählte die Influencerin auf, wie sie ihren Körper optimieren ließ. Eine Brust-OP, zweimal Botox, eine Nasen-OP und viermal Filler (auch in den Lippen).  Das soll es dann aber auch gewesen sein: „Das war’s, der Rest ist echt!“, erzählte Tara Tabitha.

Doch was hat der ganze Spaß gekostet? Dr. med. Maher Ido verrät: „Das ist schwer zu sagen. Das hängt stark von der Klinik, dem Operateur und dem jeweiligen Land ab, in dem man sich operieren oder behandeln lässt.“

Tara Tabitha, hier mit Linda Nobat im RTL Dschungelcamp.

Tara Tabitha, hier mit Linda Nobat (l.), im RTL Dschungelcamp, soll eine Mega-Summe in ihren Körper investiert haben.

Durchschnittliche deutsche Preise für beispielsweise eine Nasen-OP lägen bei 8000 Euro, für die Brust müsse man um die 10.000 Euro auf den Tisch legen. Der Beauty-Fachmann schätzt, dass Tara Tabitha für alle Operationen und Filler-Eingriffe mindestens 20.000 Euro investierte.  

Dschungelcamp 2022: Anouschka Renzi und Désirée Nick seit Jahren im Beauty-Clinch 

Last, but not least: Schauspielerin Anouscka Renzi (57), die sich ebenfalls operieren ließ. Zu ihrer OP-Liste zählen unter anderem Lippen, Brüste und Nase. Seit Jahren liegt die Diva deswegen im Clinch mit Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin Désirée Nick (65), die Renzis Eingriffe sogar zum Gegenstand ihrer Varietéshow machte.

„Sie hat ja auch gesagt, sie hätte nie kosmetische Operationen gemacht. Da kann ich nur sagen: Ich hoffe, sie hat sich das Nummernschild von dem Busfahrer notiert, der über sie drübergefahren ist“, stichelte Nick im RTL-Gespräch.

Désirée Nick weiter: „Anouschka, das war jetzt eine Pointe, man nennt es Satire. Du bist nicht von einem Bus überfahren worden. Du musst mich auch nicht verklagen“, erklärte die Schauspielerin, die schon einmal wegen Renzi vor Gericht landete. (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.