Schock für „Die Wollnys“ Vermieter in der Türkei hat sie dreist abgezockt – Sarafina tobt: „Einfach unfassbar“

Sarafina Wollny, hier auf einem Instagram-Selfie.

Sarafina Wollny, hier auf einem Instagram-Selfie vom September 2022, ließ auf Instagram mächtig Dampf ab. 

Die Wollnys möchten in die Türkei auswandern. Doch nun stellen sich ihnen mehrere Hürden in den Weg.

Bei den Wollnys geht es aktuell drunter und drüber. Nachwuchs, Taufe, Hochzeit – und dann war ja eigentlich auch der Umzug in die Türkei geplant.

Vor Kurzem wurde bekannt, dass Mutter Silvia Wollny (57) mit ihrem Partner Harald Elsenbast (62) Deutschland den Rücken kehren will. Auch Tochter Sarafina Wollny und Ehemann Peter (29) möchten mit den Zwillingen Emory und Casey (1) in die Türkei auswandern. Doch der Traum vom neuen Leben im Süden bringt einige Schwierigkeiten mit sich. 

„Die Wollnys“: Hat sie der Vermieter in der Türkei dreist abgezockt?

In ihrer Instagram-Story erklärte Sarafina Wollny das Problem: Es handelt sich dabei nämlich um echten Betrug! „Die Mama war in der Türkei gewesen und die Wohnung, die wir dort hatten, die haben wir gekündigt“, erklärt die 26-Jährige in ihrer Story. „Der Mietvertrag geht bis zum 11. Oktober“, beschreibt Sarafina Wollny weiter.

Alles zum Thema Sarafina Wollny

Doch nun der Schock: „Die Mama ist durch Zufall einfach mal zu der Wohnung hin und da waren dann andere Leute drin“, so Sarafina. Kaum zu glauben. Da wurden die Wollnys doch tatsächlich massiv hinters Licht geführt.

Und als wäre das noch nicht genug, hat der Vermieter tatsächlich einfach das Schloss ausgetauscht. In der Wohnung waren immer noch einige private Gegenstände der Wollnys verstaut. 

Doch Silvia Wollny gibt nicht klein bei. Sie konfrontiert kurzerhand den Vermieter. Die Wollnys hatten gerade noch einmal Glück, denn letztendlich kam ein Aufhebungsvertrag zustande. Und on top gab es eine Monatsmiete sowie die Kaution. 

Doch eine Frage stellt sich Sarafina Wollny immer noch: Wo sind die privaten Gegenstände aus der Wohnung? Das Geheimnis wird sich in der kommenden Zeit sicherlich noch lüften. Auch auf ihrem aktuellsten Instagram Post verweist die 26-Jährige mit ihrer Bildunterschrift auf die unglaubliche Geschichte in ihrer Story.

„In meiner Story erzähle ich euch, was die Woche über passiert ist. Einfach unfassbar“, schreibt Sarafina Wollny unter ihren Post. Auch die Fans sind schockiert. 

„Hoffe es passiert nicht wieder“, kommentiert ein Fan unter dem Bild. „Was für eine Frechheit, was haben die denn da mit euren Sachen gemacht die da noch in der Wohnung waren? Habt ihr schon etwas neues gemietet?“ schreibt ein anderer Fan. „So etwas geht gar nicht. absolut unverschämt“, heißt es weiter. Die Fans sind sichtlich sprachlos. Wie das Abenteuer-Türkei weitergeht, wird sich zeigen. (js)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.