Horror in Bonn Mann legt menschlichen Kopf vor Landgericht ab – weiterer Schock-Fund am Rhein

„Die Passion“ RTL-Publikum macht sich über das Leiden Jesu Christi lustig

Die Passion auf RTL: Am 13. April wurde das Format live aus Essen im Ruhrpott gesendet. Auf Twitter hagelte es Spott und hämische Kommentare. Alexander Klaws spielte den Jesus.

Die Passion auf RTL: Am 13. April wurde das Format live aus Essen im Ruhrpott gesendet. Auf Twitter hagelte es Spott und hämische Kommentare. Alexander Klaws spielte den Jesus.

„Es war nicht Wetten, dass?!“, auch wenn Thomas Gottschalk den Moderator machte. Die Passion auf RTL spaltete die Gemüter – und wurde vom Publikum teils lächerlich gemacht. Insbesondere auf Twitter wurde die Live-Sendung, die zur Prime Time gezeigt wurde, ordentlich verhöhnt.

„Die Passion“, die RTL am Mittwochabend, 13. April 2022, inszeniert hat, hat das Zeug zum Gesprächsthema. Der Sender präsentierte die letzten Tage im Leben von Jesus Christus kurz vor Ostern als moderne Musical-Variante mit deutschen Popsongs – live aus Essen (NRW), mitten im Ruhrpott. Der Ex-DSDS-Gewinner Alexander Klaws mimte dabei Jesus. Judas wurde von „Bergdoktor“-Darsteller Mark Keller gespielt. Martin Semmelrogge gab den Barabbas.

Die Reaktionen auf Twitter überschlugen sich, noch bevor Jesus das Kreuz gesehen hatte. „Gott, erlöse uns“, schrieb beispielsweise Jan Böhmermann.

„Die Passion“: Massenhaft Spott und Häme via Twitter

Innerhalb des Kurznachrichtendienstes hagelt es Spott und Häme für die ungewöhnliche TV-Aufführung. Fast schon das Gefühl von Fremdscham mag in stillen Mitlesern aufgekommen zu sein. Das RTL-Event wurde öffentlich zerrissen. Hier ein paar Beispiele von Twitter-Kommentaren:

Alles zum Thema RTL
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Luxus-Entzug für Lisa Weinberger und Marcel Dähne
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Sascha Mölders und seine Ivonne – wer zu Hause das Sagen hat
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Stephen Dürr – was seine Katharina zur Promi-WG sagt
  • Das war nicht im TV zu sehen DFB-Elf: Ansage für Schlotterbeck, Sorgen um Musiala, Fan-Mangel
  • Martin Rütter Hundeexperte in RTL-Sendung wegen sexueller Anspielung peinlich berührt
  • RTL-Moderatorin Victoria Swarovski verrät Tricks für Verwandlung in Sexbombe
  • „Ich setz auf dich“ Guido Cantz moderiert neue RTL-Show – die erinnert stark an echten TV-Klassiker
  • Neue RTL-Show Promi-Männer als Drag-Queens – mit dem Moderator hätte niemand gerechnet 
  • „Princess Charming“ Wer hat Potenzial, Hannas Herz zu erobern? Influencer hat heißen Tipp
  • Evelyn Burdecki Keine Lust mehr aufs Single-Dasein – jetzt greift sie zu spezieller Methode
  • „Gott geht gerade ins Brainstorming für die 11. Plage.“
  • „Ich fasse zusammen: Jesus, Influencer mit 12 Followern, fährt gerne durch Essen mit dem Bus, kauft sich Currywurst beim Foodtruck. Leider hat er auch einen Hater, der ihn meldet und Jesus geht bei einer Abstimmung als Verlierer hervor. Sein Hobby: Der Gesang!“
  • „Es ist vielleicht eine sehr umständliche Methode, aber besser hätte ich meiner Mutter den Begriff Cringe (jugendsprachlich: etwas Unangenehmes, Peinliches) wirklich nicht erklären können.“
  • „Lieber Jesus, lieber Barabas. Ihr habt jetzt nochmal 60 Sekunden, um euren Fans zu sagen, warum sie für euch anrufen sollen, um nicht gekreuzigt zu werden.“
  • „Mark Keller performt einen Tokio Hotel-Song bei einem Live-Passions-Musical von RTL - hatte garantiert auch niemand auf seinem 2022-Bullshit-Bingo.“
  • „Alter, ich komme einfach auf gar nichts mehr klar. Mark Keller liegt auf einem Essener Dach und singt ‚Durch den Monsun‘. Zur Primetime.“
  • „Jesus C. aus Bethlehem wettet, dass er drei Tage, nachdem er sich lebendig ans Kreuz hat nageln lassen, wieder lebendig von den Toten auferstehen wird. Top, die Wette gilt.“
  • „Ich habe unbesehen den Eindruck, ausgerechnet #DiePassion könnte ein weiterer Beleg dafür sein, dass es keinen Gott gibt.“
  • Wenn Gottschalk das wie immer in seinem Tempo moderiert und überzieht, kann er direkt die christliche Weihnachtsgeschichte weitermoderieren
  • „Was ich bisher aus der Geschichte mitnehme: Jesus war zu geizig, Essen im Restaurant zu bestellen und hat sein eigenes Brot mitgebracht.“
  • „In der Bibel haben mir auch immer die Stellen am besten gefallen, an denen Werbung für den Soda-Stream abgedruckt war.“
  • „Scheiß auf den Jakobsweg, ich geh die Rüttenscheider Schlemmermeile.“

„Die Passion“: Auf Facebook finden die Nutzer lobende Worte

Anders bei Facebook: Denn dort lobten viele Zuschauer die Produktion. Sie seien echt gerührt gewesen von der Darbietung. Hier ein paar Reaktionen von Facebook Usern:

  • „Es war einfach toll! Balsam für die Seele.!!!!!!! Gänsehaut. Top“
  • „Ich fand es sehr schön... Ich bin im Kirchenvorstand und liebe Jesus.“
  • „Ich habe großen Respekt für diesen Mut und am Ende auch die Umsetzung. Ich hatte eingeschaltet um Fremdschämen zu erleben. Am Ende habe ich eine tolle Produktion, tolle Künstler und einen unterhaltsamen Abend gehabt.“
  • „Ich dachte anfangs echt: Wat für ein Sch...! Aber, es hat mich positiv überrascht! Echt gelungen.“
Thomas Gottschalk, Moderator und Erzähler, stand bei der RTL-Oster-Produktion 2022 „Die Passion“ auf dem Burgplatz in Essen auf der Bühne.

Thomas Gottschalk, Moderator und Erzähler, stand bei der RTL-Oster-Produktion 2022 „Die Passion“ auf dem Burgplatz in Essen auf der Bühne.

Gottschalk, der als Erzähler der Geschichte verpflichtet wurde, betonte den Ernst der Angelegenheit. „Wir erzählen Ihnen heute Abend weder ein frommes Märchen noch feiern wir hier einen Gottesdienst. Sondern wir erzählen eine Geschichte, die unsere Kultur geprägt hat“, erklärte er. Und die – so die sich wie ein roter Faden durch den Abend ziehende Botschaft – gerade jetzt wieder aktuell sei. Am Ende wurde tatschlich für Gesprächsstoff gesorgt – jedoch eher in Form von vielen Lachern und stichelnden Kommentaren.

Unter der Passion versteht man im Christentum die Leidensgeschichte Jesu Christi. In den Evangelien der Bibel (Neues Testament) wird darüber berichtet: vom Leidensweg, der Kreuzigung und seinem Tod. (dok)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.