Zehn Kilo in drei Monaten Chris Töpperwien hat abgespeckt – ganz ohne Sport 

Auf Instagram zeigt er stolz seine erschlankte Figur: Chris Töpperwien, hier auf einem Selfie im Juli, hat stark abgenommen.

Auf Instagram zeigt er stolz seine erschlankte Figur: Chris Töpperwien, hier auf einem Selfie im Juli, hat stark abgenommen.

„Goodbye Deutschland“-Star Chris Töpperwien hat über zehn Kilo abgenommen - und das ganz ohne Sport! Jetzt erklärt der „Currywurstmann“, wie er die Pfunde purzeln ließ.

Wien. Von dieser Abnehm-Technik können viele nur Träumen! Ex-„Dschungelcamp“-Kandidat Chris Töpperwien (47) hat in nur drei Monaten satte zehn Kilo verloren - ganz ohne lästiges Schwitzen! 

Im Leben des 47-Jährigen scheint sich aktuell ganz schön viel zu verändern. Chris Töpperwien ist nicht nur nach Wien gezogen, er hat sich auch von seiner Verlobten getrennt – und sich neu verliebt. 

Als wäre das nicht genug, zeigt er sich jetzt frisch erschlankt. „Ich habe erst vor drei Monaten angefangen. Und das ohne Sport“, lässt Chris seine Instagram-Follower wissen. Mit einem süßen Pärchen-Foto präsentiert er seine Figur. Vor einem Jahr wog der „Goodbye Deutschland”-Star noch 93 Kilo. 

Chris Töpperwien: So nahm er zehn Kilo ab

In seiner Instagram-Story gab der 47-Jährige jetzt ein Update zu seinem Gewicht. Während seine Waage vor einem Jahr noch einige Kilos mehr anzeigte, ist er heute mit 82,7 über zehn Kilogramm leichter. Auch wenn er den Start ohne Bewegung und Fitness bewältigte, soll diese aber ab Oktober hinzukommen. „Damit dann schön im Urlaub im November, Dezember der Körper gestählt ist. Dann traue ich mich auch mal, das T-Shirt auszuziehen“, scherzte der Reality-TV-Star.

Laut ihm schien bisher also nur eine ausgewogene Ernährung der Weg zum Figur-Glück zu sein. Wie Chris Töpperwiens Körper-Transformation weiter geht und ob er bald mit einem Waschbrett-Bauch überrascht, ist nur abzuwarten. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.